Insolvenzordnung

91. Lieferung 3/22

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 91. Lieferung (Stand 3/2022) beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

Aktuell

Treffer 41 bis 50 von 307
5
08.04.2022

Neustart für insolventen Direktvermarkter erneuerbarer Energien

in.power in Mainz gewinnt strategischen Investor Fortführung und Sanierung bei einer Insolvenz im Energiemarkt geglückt MAINZ, 7. APRIL 2022. Der erste deutsche Direktvermarkter für erneuerbare Energien geht erfolgreich aus...mehr


08.04.2022

OLG Hamm spricht Arcandor-Insolvenzmasse mehr als 53 Millionen Euro zu

• 8. Zivilsenat: Ansprüche des Arcandor-Insolvenzverwalters gegen sechs frühere Aufsichtsratsmitglieder wegen nachteiliger Immobiliengeschäfte sind begründet • Arcandor-Insolvenzverwalter Hans-Gerd H. Jauch: „Weiterer großer...mehr


08.04.2022

SATO GmbH: Insolvenzverwalter Dr. Gregor Bräuer verkauft Mönchengladbacher Sonderanlagenbauer an Schmidt Gruppe

Mönchengladbach, 7. April 2022 - Käufer ist ein Unternehmen der familiengeführten Schmidt Gruppe aus Mönchengladbach mit über 2.300 Mitarbeitern - Vorläufiger Gläubigerausschuss befürwortet die Transaktion - Geschäftsbetrieb wird...mehr


05.04.2022

J. Nickert GmbH – Sanierungsexperte Tobias Sorg schüttet außergewöhnlich hohe Quote von über 94 % an Gläubiger aus

Ulm, 04.04.2022. Die Gläubiger der J. Nickert GmbH erhielten im ersten Quartal 2022 die abschließende Quotenauszahlung auf ihre Forderungen. Die Gesamtquote betrug über 94%. Gute Nachricht für die Gläubiger im Insolvenzverfahren...mehr


05.04.2022

Erfolgreicher Verkauf der Yuanda Robotics GmbH

Hannover, 04.04.2022: Das Insolvenzgericht Hannover hat am 01.04.2022 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Yuanda Robotics GmbH eröffnet. Zum Insolvenzverwalter bestellte es Rechtsanwalt und Anchor Partner Silvio Höfer...mehr


04.04.2022

BGH, Urteil vom 17. März 2022 - IX ZR 216/20

Leitsätze des Gerichts: 1. Gehen Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis auf einen leistenden Gesamtschuldner über, richtet sich die Verjährungsfrist nach dem Forderungsübergang auch dann nach der besonderen Zahlungsverjährung...


01.04.2022

Pluradent GmbH & Co. KG setzt Sanierung im Schutzschirmverfahren fort

Umsetzung der Sanierung des deutschen Geschäfts soll zeitnah abgeschlossen werden / Geschäftsführung bleibt in unternehmerischer Verantwortung / Weitere Gruppengesellschaften sind vom Verfahren nicht betroffen / Gesellschafter...mehr


29.03.2022

Gläubiger des Pflegedienstes PZA stimmen Vergleich zu

Augsburg, 28. März 2022. Insolvenzverwalter Georg Jakob Stemshorn von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH aus Augsburg hat im Verfahren der PZA GmbH aus Augsburg einen Vergleich erzielt. Für die Gläubiger erhöht dies die zu...mehr


29.03.2022

Rönner Gruppe und Gustav Zech Stiftung sind neue Eigentümer der Lloyd Werft

Nach der erfolgten Freigabe des Verkaufs der Lloyd Werft durch das Bundeskartellamt hat die Geschäftsführung der Lloyd Werft Bremerhaven GmbH heute, 28. März, den Insolvenzantrag beim Amtsgericht Bremerhaven ...mehr


28.03.2022

Übernahme der Lloyd Werft durch Zech-Rönner-Gruppe: Bundeskartellamt erteilt Freigabe

Das Bundeskartellamt hat mit Beschluss vom heutigen Tag, 25. März 2022, die Freigabe zur Übernahme der Lloyd Werft durch die Zech-Rönner-Gruppe erteilt. Damit sind die Voraussetzungen für die Rücknahme des Insolvenzantrags ...mehr


Treffer 41 bis 50 von 307
5

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell