Kommentar

Detailsuche


Paulus – 76. Lfg. 05.2018 – INSO § 348 – Zuständiges Insolvenzgericht. Zusammenarbeit der Insolvenzgerichte
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-8700-4 Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Kommentar zur Insolvenzordnung 2018 § 348 Zuständiges Insolvenzgericht. Zusammenarbeit der Insolvenzgerichte
(1) 1Für die Entscheidungen nach den §§ 344 bis 346 ist ausschließlich das Insolvenzgericht zuständig, in dessen Bezirk die Niederlassung oder, wenn eine Niederlassung fehlt, Vermögen des Schuldners belegen ist. 2§ 3 Abs. 2 gilt entsprechend.
(2) Sind die Voraussetzungen für die Anerkennung eines ausländischen Insolvenzverfahrens gegeben oder soll geklärt werden, ob die Voraussetzungen vorliegen, so kann das Insolvenzgericht mit dem ausländischen Insolvenzgericht zusammenarbeiten, insbesondere Informationen weitergeben, die für das ausländische Verfahren von Bedeutung sind.
(3) 1Die Landesregierungen werden ermächtigt, zur sachdienlichen Förderung oder schnelleren Erledigung der Verfahren durch Rechtsverordnung die Entscheidungen nach den §§ 344 bis 346 für die Bezirke mehrerer Insolvenzgerichte einem von diesen zuzuweisen. 2Die Landesregierungen können die Ermächtigungen auf die Landesjustizverwaltungen übertragen.
(4) 1Die Länder können vereinbaren, dass die Entscheidungen nach den §§ 344 bis 346 für mehrere Länder den Gerichten eines Landes zugewiesen werden. 2Geht ein Antrag nach den §§ 344 bis 346 bei einem unzuständigen Gericht ein, so leitet dieses den Antrag unverzüglich an das zuständige Gericht weiter und unterrichtet hierüber den Antragsteller.
Literatur: Bälz/Shahoud Almousa, Thirty Years of Arab Judicial Co-operation, 4 Intl. Journal of Procedural Law 2014, 273; Busch/Remmert/Rüntz/Vallender, Kommunikation zwischen Gerichten in grenzüberschreitenden Insolvenzen, NZI 2010, 417; Ehricke, Zur Kooperation von Insolvenzgerichten bei grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren, ZIP 2007, 2395; ders., Verfahrenskoordination bei grenzüberschreitenden Unternehmensinsolvenzen, in: Aufbruch nach Europa, 75 Jahre Max-Planck-Institut für Privatrecht, 2001, S. 337; Eidenmüller, Der nationale und der internationale Insolvenzverwaltungsvertrag, ZZP 114 (2001), 3; Fletcher/Wessels, Global Principles for Cooperation in International Insolvency Cases, IILR 2013, 1; Geroldinger, Verfahrenskoordination im Europäischen Insolvenzrecht, 2010; Hrycai, Cooperation of Court Bodies of International Insolvency Proceedings, IILR 2011, 7; Hortig, Kooperation von Insolvenzverwaltern, 2008; Mankowski, Rechtsbehelfe gegen Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, die trotz einer ausländischen Insolvenz erfolgen, ZInsO 2007, 1324; Menjucq, EC-Regulation No 1346/2000 on Insolvency Proceedings and Groups of Companies, ECFR 2008, 135; Menjucq/Dammann, Regulation No 1346/2000 on Insolvency Proceedings: Facing the Companies Group Phenomenon, Business Law International 2008, 145; Menne, Dialogue of Judges – Verbindungsrichter und internationale Richternetzwerke, JZ 2017, 332; Moss/Paulus, The European Insolvency Regulation – The Case for Urgent Reform, Insolvency Intelligence 2006, 1; Paulus, A German’s Thoughts on a Dialogue between Courts in Borders Crossing Insolvency Proceedings, in: Baudenbacher (Hrsg.), International Dispute Resolution – Dialogue Between Courts in Times of Globalization and Regionalization, 2010, S. 177; ders., The Aftermath of „Eurofood“ – BenQ Holding B.V. and the Deficiencies of the ECJ Decision, Insolvency Intelligence 2007, 85; ders., Judicial Cooperation in Cross-Border Insolvencies, abrufbar unter: http://siteresources.worldbank.org/GILD/Resources/GJF2006JudicialCooperationinInsolvency_PaulusEN.pdf; ders., „Protokolle“ – ein anderer Zugang zur Lösung grenzüberschreitender Insolvenzfälle, ZIP 1998, 977; Vallender, Aufgaben und Befugnisse des deutschen Insolvenzrichters in Verfahren nach der EuInsVO, KTS 2005, 283; Wessels, Judicial Cooperation in Cross-Border Insolvency Cases, 2008; Wessels/Markell/Kilborn, International Cooperation in Bankruptcy and Insolvency Matters, 2009; Westbrook, The Duty to Seek Cooperation in Multinational Insolvency Cases, in: Peter/Jeandin/Kilborn (Hrsg.), The Challenges of Insolvency Law Reform in the 21st Century, 2006, S. 361; Wittinghofer, Der nationale und internationale Insolvenzverwaltungsvertrag, 2004.

Übersicht

I. Normzweck II. Zuständigkeit des Insolvenzgerichts (Abs. 1) III. Antragstellung beim unzuständigen Gericht (Abs. 4 Satz 2) IV. Zuständigkeitskonzentration (Abs. 3 und 4) V. Gerichtliche Zusammenarbeit (Abs. 2)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell