Insolvenzordnung

84. Lieferung 6/20

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 84. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

Aktuell

Treffer 1 bis 10 von 443
<<
<
1
07.08.2020

Wintersport-Marke „INDIGO“ gerettet

Internationaler Sportartikelhersteller übernimmt Geschäftsbetrieb – Verkauf zum 1. Juli 2020 München, 06.08.2020. Die Luxus-Wintersport-Marke „INDIGO“, die im April 2020 Insolvenz anmelden musste, ist gerettet. Die Schwabe & Baer...mehr


07.08.2020

Menold Bezler berät Optima bei Übernahme der insolventen emkon

Menold Bezler hat die Optima Unternehmensgruppe mit Sitz in Schwäbisch Hall bei der Übernahme der insolventen emkon Systemtechnik, Projektmanagement GmbH aus Kirchlinteln beraten. Unter dem Namen EMKON automation GmbH ist der...mehr


06.08.2020

BBL begleitet Sawade bei der Restrukturierung in Eigenverwaltung

• Der Geschäftsbetrieb des traditionsreichen Pralinenherstellers läuft uneingeschränkt weiter. • Die Gehälter der 84 Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld gesichert. • Bis Herbst 2020 wird ist eine Investorenlösung angestrebt....mehr


06.08.2020

BRL berät Flensburger Schiffbau-Gesellschaft mbH & Co. KG

Hamburg, 05.08.2020 – Ein Team der multidisziplinären Kanzlei BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN um Katharina Gerdes, Friedrich von Kaltenborn-Stachau und Stefan Denkhaus (die beiden letztgenannten zugleich als...mehr


06.08.2020

Dralon stellt sich unter den Schutzschirm

- Eigenverwaltung soll Covid-19-Folgen auffangen und Restrukturierung forcieren - Produktion läuft uneingeschränkt weiter - Falkensteg begleitet Sanierungsverfahren Dormagen/Lingen. 5. August 2020. Die Covid-19-Pandemie trifft...mehr


06.08.2020

Menold Bezler berät beim Verkauf von Westiform Deutschland aus der Insolvenz

Menold Bezler hat Insolvenzverwalter Dr. Dirk Pehl beim Verkauf des Geschäftsbetriebs des insolventen Lichtwerbeherstellers Westiform Deutschland mit Sitz in Ortenberg an den Finanzinvestor Pentapart beraten. Westiform...mehr


05.08.2020

ENisco unter starkem Dach - Übertragung des Geschäftsbetriebes erfolgreich abgeschlossen

03.08.2020 Böblingen. ENisco blickt wieder zuversichtlich in die Zukunft. Insolvenzverwalter Joachim Exner hat den Geschäftsbetrieb des Unternehmens an die Firma FORCAM GmbH verkauft. Der Standort und alle Arbeitsplätze bleiben...mehr


05.08.2020

Sanierung von Mister Minit soll in Eigenverwaltung fortgeführt werden

Geschäftsbetrieb und Verkauf in den geöffneten Shops von Mister Minit laufen weiter Der Investorenprozess in dem Sanierungsprozess von Mister Minit geht auf die Zielgerade Das Amtsgericht Düsseldorf hat das Insolvenzverfahren der...mehr


05.08.2020

Wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Sanierung von Appelrath Cüpper erreicht

Bedeutender Meilenstein der Sanierung Unternehmen bleibt voll handlungsfähig Geschäftsbetrieb wird ohne Einschränkungen fortgeführt Köln. 03. August 2020. Die Sanierung der Appelrath Cüpper GmbH nimmt weiter Gestalt an. Hierbei...mehr


04.08.2020

Menold Bezler berät beim Verkauf der insolventen real Innenausbau an Betz/LMCF2

Menold Bezler hat Insolvenzverwalter Marcus Winkler beim Verkauf der real Innenausbau AG mit Sitz in Külsheim an das Erwerberkonsortium Betz/LMCF2 beraten. Die Transaktion in Form eines Asset Deals umfasste auch den Verkauf des...mehr


Treffer 1 bis 10 von 443
<<
<
1

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell