Insolvenzordnung

88. Lieferung 5/21

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 88. Lieferung (Stand 5/2021) beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

Aktuell

Treffer 1 bis 10 von 345
<<
<
1
14.09.2021

BGH, Beschluss vom 15. Juli 2021 - IX ZB 33/20

Hat ein Gläubiger in einem asymmetrischen Verfahren in dem zur Anhörung der Gläu-biger anberaumten Termin oder innerhalb der stattdessen gesetzten einheitlichen Erklärungsfrist einen zulässigen Versagungsantrag...


13.09.2021

1. Halbjahr 2021: Unternehmensinsolvenzen weiter rückläufig – VID weist auf langfristig wirksame Faktoren hin

Die heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Unternehmensinsolvenzzah-len für das erste Halbjahr 2021 sind weiter rückläufig. Einfluss auf diese Entwicklung der Insolvenzzahlen haben sowohl die staatlichen...mehr


03.09.2021

Hogan Lovells berät Jinsheng bei Sanierungsfinanzierung der EMAG Gruppe

Unter Leitung ihres Münchner Partners Heiko Tschauner hat die internationale Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells den chinesischen Textilmaschinenkonzern Jinsheng Group bei den Verhandlungen und der Mitentwicklung eines umfassenden...mehr


03.09.2021

DRK-Kliniken Nordhessen: Insolvenzverwalter begrüßt geplante Aufhebung des Verfahrens

Kassel, 2. September 2021. Die Gesellschafter der „DRK-Kliniken Nordhessen gGmbH“ wollen  deren Insolvenzantrag zurücknehmen. Die Gesellschafter hatten dazu am 31. August PD Dr. med. Christian Roth als Geschäftsführer...mehr


03.09.2021

Sanierung der UDI Gruppe schreitet voran

Wichtige Sanierungsziele im vorläufigen Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung erreicht. Die Sanierung der UDI Gruppe schreitet voran. Das Amtsgericht Leipzig hat nun über acht Emittentinnen von Nachrangdarlehen aus den Jahren...mehr


03.09.2021

Geschäftsbetrieb des Maschinenbauers Emil Bucher wird fortgeführt

Ulm, 2. September 2021. Das Amtsgericht Göppingen ordnete heute die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Emil Bucher GmbH & Co. KG an und bestellte Sanierungsexperte Michael Pluta von der PLUTA...mehr


01.09.2021

Charlotte Eismanufaktur: Investorenprozess gestartet – bereits großes Interesse an einem Einstieg

Zahlreiche Interessensbekundungen von potentiellen Investoren – Beleg für ein attraktives Unternehmen und Eis, das über die Grenzen des Saarlands bekannt und beliebt ist Erhalt des Unternehmens und der Arbeitsplätze als Ziel –...mehr


01.09.2021

Insolvenzverfahren von ADLER Modemärkte setzt in mehrfacher Hinsicht Maßstäbe

- Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung nur zwei Monate nach Eröffnung und gut sieben Monate nach Antragstellung erfolgreich beendet - Erfolgreicher strukturierter Bieterprozess trotz Corona-Lockdown – Übernahme durch...mehr


30.08.2021

Mansfelder Aluminiumwerk: Erste Hälfte des Sozialplans ausgezahlt

Mehr als 250.000 Euro sind bereits an die 74 ehemaligen Mitarbeiter überwiesen worden Rüdiger Bauch von Schultze & Braun ist optimistisch, dass auch die zweite Hälfte ausgezahlt werden kann, wenn die Abwicklung planmäßig...mehr


27.08.2021

Keine Investoren für die insolvente Sopronem Greven GmbH gefunden, Geschäftsbetrieb muss eingestellt werden

Trotz weitreichendem Investorenprozess und zahlreichen Gesprächen mit Finanz- und strategischen Investoren gibt es kein Angebot zur Übernahme der Sopronem Greven GmbH, einem Hersteller von flüssigen Wasch-, Putz- und...mehr


Treffer 1 bis 10 von 345
<<
<
1

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell