Insolvenzordnung

88. Lieferung 5/21

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 88. Lieferung (Stand 5/2021) beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

Aktuell

Treffer 81 bis 90 von 346
9
03.08.2021

Latham & Watkins berät EMAG-Gruppe bei Implementierung einer umfassenden Sanierungsfinanzierung

Hamburg, 2. August 2021 – Latham & Watkins LLP hat die EMAG-Gruppe bei Entwicklung und Verhandlung eines umfassenden Sanierungskonzeptes beraten. Dies schließt auch die Neuordnung der Finanzierung und den Abschluss einer...mehr


03.08.2021

Fachklinik Waldeck: Sanierung liegt voll im Plan

Schwaan, 2. August 2021. Die Neuaufstellung der Fachklinik Waldeck in Schwaan bei Rostock kommt gut voran: Das Amtsgericht Rostock hat gestern die Eigenverwaltung auch für das eröffnete Schutzschirmverfahren bestätigt. Damit...mehr


02.08.2021

WHITE & CASE PARTNERIN BETTINA SCHMUDDE BEGLEITET ERFOLGREICHES SCHUTZSCHIRMVERFAHREN DER GOERLICH KUNSTSTOFFTECHNIK GMBH

Dresden, 30. Juli 2021 – Das Amtsgericht Dresden hat durch Beschluss vom 22. Juli 2021 den Insolvenzplan der Goerlich Kunststofftechnik GmbH bestätigt und damit die Weichen für eine baldige Aufhebung des Schutzschirmverfahrens...mehr


02.08.2021

Insolvenzverfahren über das Vermögen der Neckar-Odenwald-Kliniken Service GmbH

Erfolgreiche Sanierung der Neckar-Odenwald-Kliniken Service GmbH nach Abschluss eines Insolvenzplanes. Die Neckar-Odenwald-Kliniken Service GmbH beantragte am 01.09.2020 bei dem Amtsgericht Mosbach ein Schutzschirmverfahren....mehr


29.07.2021

Gläubigerversammlung bestätigt Insolvenzplan der Goerlich Kunststofftechnik

Die Gläubigerversammlung der Goerlich Kunststofftechnik GmbH mit Sitz in Kesselsdorf bei Dresden hat am 19. Juli 2021 einstimmig dem Insolvenzplan von Menold Bezler zugestimmt. Die Sanierung über ein Eigenverwaltungsverfahren...mehr


28.07.2021

Insolvenzverwalter Jochen Sedlitz einigt sich mit ehemaligen Werzalit-Mitarbeitern und beendet jahrelangen Rechtsstreit

Nach jahrelangen Verhandlungen hat Jochen Sedlitz, Insolvenzverwalter der Werzalit GmbH + Co. KG Industriebeteiligungen aus Oberstenfeld und deren Betriebsgesellschaften, mit 70 ehemaligen Arbeitnehmern eine einvernehmliche...mehr


27.07.2021

Insolvenzverwalter Volker Böhm veräußert Geschäftsbetrieb der traditionsreichen Gießerei Heuschkel Druckguss

• Magenwirth-Gruppe übernimmt mit Wirkung zum 1. August 2021 • Traditionsreiches Nürnberger Unternehmen und 50 Arbeitsplätze bleiben erhalten • Insolvenzverwalter Volker Böhm: „Es freut mich, dass wir unser Ziel, das...mehr


27.07.2021

Investor für K&S Einrichtungs GmbH in Coswig gefunden - Arbeitsplätze bleiben erhalten

Investor für K&S Einrichtungs GmbH in Coswig gefunden Standort und alle 50 Arbeitsplätze der Traditionstischlerei bleiben erhalten (Coswig, 23. Juli 2021) Geschäftsführer Martin Schrödel ist erleichtert: „Wir haben einen...mehr


26.07.2021

Hermle Schleiftechnik führt Geschäftsbetrieb auch nach Insolvenzantrag fort

Auswirkungen der allgemeinen Krise des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der COVID-19-Pandemie Ursache der wirtschaftlichen Schieflage Vorläufiger Insolvenzverwalter Dr. Dirk Pehl von Schultze & Braun führt Geschäftsbetrieb...mehr


23.07.2021

CMS berät Singulus bei erfolgreicher Restrukturierung der Anleihe

Düsseldorf - Die Anleihegläubiger der von der SINGULUS TECHNOLOGIES AG begebenen Unternehmensanleihe haben am 6. Mai 2021 im Rahmen einer zweiten Gläubigerversammlung einer von der Emittentin vorgeschlagenen Änderung der...mehr


Treffer 81 bis 90 von 346
9

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell