Kommentar

Detailsuche


Vorwort zur 84. Lieferung

Vorwort zur 84. Lieferung

Die Corona-Krise hat das Berufsleben und den Alltag der Menschen stark verändert. Besonders intensiv waren und sind die Einwirkungen auf das Insolvenzrecht. Die brandaktuellen Themen zu Beginn des Jahres 2020 (präventiver Restrukturierungsrahmen, Berufsrecht der Insolvenzverwalter, nachhaltige Sanierung) sind schlagartig in den Hintergrund getreten. Der Gesetzgeber hat in fieberhafter Eile am 27.3.2020 das COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz (COVInsAG) verkündet und damit den Versuch gemacht, die Fortführung von Unternehmen trotz Lockdown zu ermöglichen und zu erleichtern. Das COVInsAG hat als ergänzende Maßnahme den Sinn und Zweck, die immensen wirtschaftlichen Hilfspakete des Staates zu flankieren. Es ist freilich klar, dass am Ende des Aussetzungszeitraums (30.9.2020) die insolvenzrechtlichen Konsequenzen umso drückender sein werden.
Die massiven Auswirkungen, die das COVInsAG auf das gesamte Insolvenzverfahren und speziell auf § 15a und § 14 InsO hat, mussten daher zwangsläufig den Inhalt der vorliegenden Lieferung in zentraler Weise bestimmen. Die Herausgeber haben beschlossen, dem aktuellen Anlass folgend eine Gesamtkommentierung des COVInsAG vorzulegen (Prütting). Zusätzlich sind die aktuellen Auswirkungen auf § 15a InsO (Steffek) und auf § 14 InsO (Pape) umfangreich kommentiert worden. Ergänzend enthält die Lieferung eine Überarbeitung des § 111 InsO zu den vom Schuldner vermieteten Räumen (Tintelnot) und des § 140 InsO zum Zeitpunkt der Vornahme einer Rechtshandlung (Bartels).
Das vorliegende Werk hatte sich von Beginn an verpflichtet, dem Benutzer einen zuverlässigen Kommentar von höchster Aktualität und wissenschaftlicher Tiefe zu bieten. Mit der 84. Lieferung sehen Herausgeber, Autoren und Verlag diese Verpflichtung in einem ganz besonderen Maße als erfüllt an.
Köln/Hamburg, im Juni 2020
Bruno M. Kübler
Hanns Prütting
Reinhard Bork

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell