Kommentar

Detailsuche


Paulus – 76. Lfg. 05.2018 – INSO § 352 – Unterbrechung und Aufnahme eines Rechtsstreits
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-8700-4 Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Kommentar zur Insolvenzordnung 2018 § 352 Unterbrechung und Aufnahme eines Rechtsstreits
(1) 1Durch die Eröffnung des ausländischen Insolvenzverfahrens wird ein Rechtsstreit unterbrochen, der zur Zeit der Eröffnung anhängig ist und die Insolvenzmasse betrifft. 2Die Unterbrechung dauert an, bis der Rechtsstreit von einer Person aufgenommen wird, die nach dem Recht des Staats der Verfahrenseröffnung zur Fortführung des Rechtsstreits berechtigt ist, oder bis das Insolvenzverfahren beendet ist.
(2) Absatz 1 gilt entsprechend, wenn die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über das Vermögen des Schuldners durch die Anordnung von Sicherungsmaßnahmen nach § 343 Abs. 2 auf einen vorläufigen Insolvenzverwalter übergeht.
Literatur: Eyber, Auslandsinsolvenz und Inlandsrechtsstreit, ZInsO 2009, 1225; Nacimiento/Bähr, Insolvenz in nationalen und internationalen Schiedsverfahren, NJOZ 2009, 4752; G. Wagner, Insolvenz und Schiedsverfahren, KTS 2010, 39; P. Wagner, Die insolvente Partei im Schiedsverfahren – eine Herausforderung für alle Beteiligten, GWR 2010, 129; Westbrook, International Arbitration and Multinational Insolvency, 29 Penn. St. Int’l L. Rev. 635 (2011).

Übersicht

I. Normzweck II. Unterbrechung und Aufnahme des Rechtsstreits (Abs. 1) 1. Unterbrechung des Rechtsstreits (Satz 1) a) Bei Insolvenzeröffnung anhängiger Rechtsstreit im Inland b) Rechtsfolge 2. Aufnahme des Rechtsstreits (Satz 2) III. Unterbrechung und Aufnahme des Rechtsstreits im Eröffnungsverfahren (Abs. 2) IV. Unterbrechung und Aufnahme des Rechtsstreits bei Anordnung der Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis nach § 344 Abs. 1

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell