Kommentar

Detailsuche


Holzer – 81. Lfg. 08.2019 – INSO § 325 – Nachlassverbindlichkeiten
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-8700-4 Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Kommentar zur Insolvenzordnung 2018 § 325 Nachlassverbindlichkeiten
Im Insolvenzverfahren über einen Nachlass können nur die Nachlassverbindlichkeiten geltend gemacht werden.
Literatur: Busch, Schnittstellen zwischen Insolvenz- und Erbrecht, ZVI 2011, 77; Hanisch, Nachlaßinsolvenzverfahren und materielles Erbrecht, in: Festschrift Henckel, 1995, S. 369; Johannidis/Weiß, Das Nachlassinsolvenzverfahren: Erbrecht für Insolvenzverwalter?, ZInsO 2016, 1889; Kahlert, Nachlassinsolvenzverfahren: Aktuelle Entwicklungen in der BFH-Rechtsprechung, DStR 2016, 1325; Kampf, Tod des Insolvenzschuldners im eröffneten Insolvenzverfahren, ZVI 2016, 343; Vallender, Doppelinsolvenz: Erben- und Nachlassinsolvenz, NZI 2005, 318.

Übersicht

I. Normzweck II. Nachlassverbindlichkeiten 1. Erblasserschulden 2. Erbfallschulden 3. Nachlasskosten- und Nachlassverwaltungsschulden 4. Nachlasserbenschuld

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell