Kommentar

Detailsuche


Pape/Schaltke – 68. Lfg. 09.2016 – INSO § 185 – Besondere Zuständigkeiten
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG 978-3-8145-8700-4 Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Kommentar zur Insolvenzordnung 2016 § 185 Besondere Zuständigkeiten
1Ist für die Feststellung einer Forderung der Rechtsweg zum ordentlichen Gericht nicht gegeben, so ist die Feststellung bei dem zuständigen anderen Gericht zu betreiben oder von der zuständigen Verwaltungsbehörde vorzunehmen. 2§ 180 Abs. 2 und die §§ 181, 183 und 184 gelten entsprechend. 3Ist die Feststellung bei einem anderen Gericht zu betreiben, so gilt auch § 182 entsprechend.
Literatur: Bartone, Auswirkungen des Insolvenzverfahrens auf das finanzgerichtliche Verfahren, AO-StB 2007, 49; ders., Verfahrensrechtliche Fragen beim Insolvenzverfahren – Fehlervermeidung und Abwehr unberechtigter Maßnahmen der Finanzbehörden, AO-StB 2004, 142; ders., Auswirkungen des Insolvenzverfahrens auf das Besteuerungsverfahren, AO-StB 2002, 22; ders., Auswirkungen des Insolvenzverfahrens auf das Zwangsvollstreckungsverfahren, AO-StB 2002, 66; Fichtelmann, Steuerliche Gewinnfeststellung im Insolvenzverfahren, AO-StB 2006, 288; Gundlach/Frenzel/Schirrmeister, Der Feststellungsbescheid in der Insolvenz, DZWIR 2005, 189; Jäger, Eröffnung eines Insolvenzverfahrens während eines Finanzgerichtsverfahrens, DStR 2008, 1272; Krüger, Insolvenzsteuerrecht Update 2010, ZInsO 2010, 164.

Übersicht

I. Normzweck II. Entstehungsgeschichte III. Verfolgungslast IV. Anwendungsbereich 1. Feststellung von Forderungen aus vorsätzlich unerlaubten Handlungen a) Feststellung durch Verwaltungsakt b) Rechtsweg für die Feststellung aa) Beschränkter Widerspruch bb) Umfassender Widerspruch 2. Rechtsnachfolge V. Einzelheiten zur Feststellung öffentlich-rechtlicher Forderungen 1. Steuerforderungen a) Geltendmachung durch Feststellungsbescheid nach § 251 Abs. 3 AO aa) Identität von angemeldeter und festgestellter Steuerforderung bb) Verbindung mehrerer Feststellungen cc) Rechtsnatur des Feststellungsbescheids dd) Änderung des Feststellungsbescheids ee) Folgen des bestandskräftigen Feststellungsbescheids b) Geltendmachung durch Verfahrensfortsetzung c) Aufnahme durch Verwalter oder Finanzbehörde d) Unanfechtbarkeit des Steuerbescheids vor Verfahrensbeginn 2. Verwaltungsverfahren VI. Zuständigkeit VII. Streitwert

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell