Kommentar

Detailsuche


Pape/Schaltke – 66. Lfg. 11.2015 – INSO § 182 – Streitwert
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH 978-3-8145-8700-4 Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Kommentar zur Insolvenzordnung 2015 § 182 Streitwert
Der Wert des Streitgegenstands einer Klage auf Feststellung einer Forderung, deren Bestand vom Insolvenzverwalter oder von einem Insolvenzgläubiger bestritten worden ist, bestimmt sich nach dem Betrag, der bei der Verteilung der Insolvenzmasse für die Forderung zu erwarten ist.
Literatur: Pape, Die Geltendmachung und Durchsetzung von Forderungen aus vorsätzlich begangenen unerlaubten Handlungen im Insolvenzverfahren (Teil 2), InVo 2007, 352; Schneider, Der Streitwert der Konkursfeststellungsklage, MDR 1974, 101.

Übersicht

I. Entstehungsgeschichte und Normzweck II. Maßgeblichkeit der voraussichtlichen Insolvenzquote 1. Anwendungsbereich 2. Zeitpunkt der Streitwertbemessung 3. Keine Berücksichtigung anderweitiger Befriedigungsmöglichkeiten 4. Mehrere Widersprüche 5. Anwendung auf andere Verfahren III. Forderungen ohne Aussicht auf Ausschüttung einer Quote IV. Unanwendbarkeit auf Klagen gegen den Widerspruch des Schuldners V. Bemessung des Streitwerts 1. Grundsätze 2. Einzelfragen

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell