Kommentar

Detailsuche


Prütting – 54. Lfg. 08.2013 – INSO § 4 – Anwendbarkeit der Zivilprozessordnung
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG © RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG 978-3-8145-8700-4 Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Kommentar zur Insolvenzordnung 2015 § 4 Anwendbarkeit der Zivilprozessordnung
Für das Insolvenzverfahren gelten, soweit dieses Gesetz nichts anderes bestimmt, die Vorschriften der Zivilprozessordnung entsprechend.
Bisheriges Recht und Entwurfsregelungen: § 72 KO; § 1 Abs. 3 GesO; § 4 RegE.
Literatur: Berges, Zwanzig Jahre ganzheitliche Insolvenzrechtsreform im Blickfeld einer Fachzeitschrift, KTS 1975, 77; ders., Der Konkurs als Aufgabe treuhänderischer Rechtspflege, KTS 1960, 1; Bork, Prozeßkostenhilfe für die Schuldner des Insolvenzverfahrens?, ZIP 1998, 1209; Haarmeyer/Seibt, Akteneinsicht durch Gläubiger und „Dritte“ im Insolvenzverfahren, Rpfleger 1996, 221; Heil, Akteneinsicht und Auskunft im Konkurs unter besonderer Berücksichtigung des Eröffnungsverfahrens, 1995; Holzer, Die Verbindung von Insolvenzverfahren, NZI 2007, 432; ders., Die Akteneinsicht im Insolvenzverfahren, ZIP 1998, 1333; Maintzer, Die Gewährung rechtlichen Gehörs im Rahmen des Konkursverfahrens, KTS 1985, 617; Pape, Akteneinsicht für Insolvenzgläubiger – Ein ständiges Ärgernis, ZIP 2004, 598; ders., Zur Anwendung und zu den weiterbestehenden Problemen des § 116 ZPO, KTS 1991, 33; ders., Zu den Voraussetzungen der Anwaltsbeiordnung im Rahmen der Prozeßkostenhilfe, ZIP 1989, 692; Pape/Haarmeyer, Von der legislativen zur judikativen Rechtsetzung? Ein Beitrag zur Prozeßkostenhilfe im Verbraucherinsolvenzverfahren, ZInsO 1999, 135; Paulick, Akteneinsicht eines Dritten bei vor Verfahrenseröffnung erledigtem Insolvenzantrag, ZInsO 2009, 906; Prütting, Allgemeine Verfahrensgrundsätze der Insolvenzordnung, in: Kölner Schrift, 3. Aufl., S. 1; Quack, Grundrechtsschutz im Konkurs – Überlegungen zu verfassungsrechtlichen Problemen des Konkursverfahrens, Rpfleger 1975, 185; Schuster/Friedrich, Die Akteneinsicht im Insolvenzverfahren, ZIP 2009, 2418; Skrotzki, Das rechtliche Gehör im Konkursverfahren, KTS 1956, 105; Uhlenbruck, Das rechtliche Gehör im Konkurseröffnungsverfahren, in: Festschrift Baumgärtel, 1990, S. 569; ders., Das Auskunfts- und Akteneinsichtsrecht im Konkurs- und Vergleichsverfahren, KTS 1989, 527; ders., Die Konkurs- und Vergleichsvollmacht nach der Vereinfachungsnovelle, MDR 1978, 8; ders., Das Recht auf Akteneinsicht im Konkurs- und Vergleichsverfahren, AnwBl 1971, 331; Vallender, Das rechtliche Gehör im Insolvenzverfahren, in: Kölner Schrift, 3. Aufl., S. 115.

Übersicht

I. Entstehungsgeschichte II. Bedeutung der Norm III. Verweisung auf andere Gesetze IV. Die ZPO-Normen im Einzelnen 1. Sachliche Zuständigkeit 2. Örtliche Zuständigkeit und Vereinbarungen 3. Ausschließung und Ablehnung von Gerichtspersonen 4. Parteien 5. Prozesskosten und Sicherheitsleistung 6. Prozesskostenhilfe a) Antrag eines Insolvenzgläubigers b) Antrag des Insolvenzverwalters c) Antrag des Schuldners d) Beratungshilfe 7. Verfahren 8. Beweisrecht 9. Akteneinsicht 10. Urteil 11. Amtsgericht 12. Rechtsmittel 13. Besondere Verfahrensarten und Zwangsvollstreckung V. Gerichtsverfassungsrecht

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell