White & Case Partner Dr. Philipp Hackländer zum vorläufigen Insolvenzverwalter für die Sachsenring Bike Manufaktur bestellt

20.11.2020

Leipzig, 19. November 2020 – White & Case Partner Dr. Philipp Hackländer ist am 18. November 2020 vom Amtsgericht Halle (Saale) – Insolvenzgericht – zum vorläufigen Insolvenzverwalter über das Vermögen der Sachsenring Bike Manufaktur GmbH (Sachsenring Bike Manufaktur) bestellt worden.

Die Sachsenring Bike Manufaktur ist aus der MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke hervorgegangen und blickt auf eine über 100-jährige Unternehmensgeschichte zurück. Sie beschäftigt aktuell circa 130 Mitarbeiter, die in Sangerhausen Fahrräder und E-Bikes produzieren und montieren. Produktion und Montage werden trotz des Insolvenzantrags ebenso fortgesetzt wie der Onlineshop und Werksverkauf. Das Unternehmen soll mit Hilfe der vorhandenen Sanierungsinstrumente auch langfristig weiterbetrieben werden, um die hohe Nachfrage nach Fahrrädern und E-Bikes „Made in Germany“ zu befriedigen.

Als vorläufiger Insolvenzverwalter wird der Restrukturierungsexperte Hackländer nun zunächst die weitere Bezahlung der Löhne und Gehälter aller Mitarbeiter sicherstellen, um spätestens zum Jahresende 2020 eine Sanierungslösung zu präsentieren. „Gemeinsam mit den Mitarbeitern, der Geschäftsleitung, den Lieferanten und den Auftraggebern werden parallel zur Fortführung des Unternehmens die rechtlichen und wirtschaftlichen Sanierungskonzepte entwickelt. Hierfür haben mir die Beteiligten bereits ihre volle Unterstützung zugesichert“, erklärte Philipp Hackländer. „Wir werden die Möglichkeiten für einen Fortbestand schnellstmöglich prüfen und umsetzen. Gleichzeitig sprechen wir bereits mit Hochdruck mit potentiellen Investoren, im Wesentlichen Interessenten aus der Branche.“

Das White & Case Team besteht neben Dr. Philipp Hackländer aus Local Partner Dr. Florian Kleinschmit (beide Restructuring & Insolvency, Berlin).

Über White & Case

White & Case ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten und in den entscheidenden wirtschaftlichen Zentren der Welt an 44 Standorten in 30 Ländern präsent. In Deutschland sind über 220 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg tätig (www.whitecase.com). Seit mehr als 30 Jahren verfügt die Kanzlei über eine der angesehensten Insolvenz- und Restrukturierungspraxen in Deutschland (www.whitecaseinso.de).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell