White & Case Partner Dr. Andreas Kleinschmidt zum vorläufigen Sachwalter von Fussball-Drittligist FC Kaiserslautern bestellt

17.06.2020

Kaiserslautern, 16. Juni 2020 – White & Case Partner Dr. Andreas Kleinschmidt wurde durch Beschluss des Amtsgerichts Kaiserslautern vom 15. Juni 2020 zum vorläufigen Sachwalter über das Vermögen der 1. FC Kaiserslautern GmbH & Co. KGaA (FCK KGaA) bestellt. Die Geschäftsführung der FCK KGaA unter Leitung von Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt hatte zuvor einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Diesem hat das Gericht stattgegeben.

White & Case Partner Dr. Andreas Kleinschmidt gilt als erfahrener Sanierer von Unternehmen verschiedenster Wirtschaftszweige und insbesondere als ausgewiesener Experte für die Rettung von in Schieflage geratenen Fußballclubs: So hat er etwa die Offenbacher Kickers in 2013 erfolgreich saniert und in 2016 vor einer erneuten Insolvenz bewahrt.

Dr. Kleinschmidt wird die Sanierung und Restrukturierung der FCK KGaA konstruktiv begleiten und dabei über die Interessen der Gläubiger wachen: „Gern leiste ich meinen Beitrag, um die 120jährige Tradition auf dem Betzenberg fortzusetzen und den Profibereich wirtschaftlich und sportlich in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, so Dr. Kleinschmidt in einem ersten Statement.

Das vorläufige Verfahren zur wirtschaftlichen Sanierung wurde ausschließlich für die FCK KGaA beantragt. Weder die die FCK Gastronomie GmbH noch die FCK Management GmbH sind von diesem Antrag betroffen. Auch der Verein ist derzeit von dem Antrag der FCK KGaA nicht betroffen.

Dr. Andreas Kleinschmidt wird unterstützt von Associate Dr. Nicolai Fischer und Transaction Lawyer Rodica Wegele (alle Insolvenz/Restrukturierung, Frankfurt).

Die Geschäftsführung der FCK KGaA wird von Dirk Eichelbaum unterstützt, der die Sanierung als Generalbevollmächtigter begleiten wird. Beraten wird die Gesellschaft durch die Kanzlei Menold Bezler unter Federführung des auf Restrukturierungen und Sanierungen spezialisierten Rechtsanwalts Dr. Frank Schäffler.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell