WHITE & CASE PARTNER DR. ANDREAS KLEINSCHMIDT BEGLEITET SANIERUNG DER BURNUS-GRUPPE

03.11.2022

Frankfurt, 2. November 2022 – Rund ein halbes Jahr nach der Eröffnung eigenverwalteter Insolvenzverfahren über die Unternehmen der Burnus-Gruppe aus Darmstadt konnte für alle drei operativen Gruppengesellschaften eine Investorenlösung gefunden werden.

 

Nachdem zum 1. August 2022 bereits der Geschäftsbetrieb der BurnusHychem GmbH in Steinau mit insgesamt rd. 100 Mitarbeitern an die Dr. Schnell GmbH & Co. KGaA aus München verkauft werden konnte, wurde nun auch für die Geschäftsbetriebe der Ernst Zeiss GmbH in Zülpich und der Burnus GmbH in Darmstadt mit insgesamt rd. 130 Mitarbeitern eine Investorenlösung gefunden. Der Münchner Investor Frank Heller übernimmt beide Geschäftsbetriebs zum 1. November 2022 und wird die Produkte künftig mit einer Burnus Care GmbH in den Markt bringen.

 

Das zuständige Amtsgericht Darmstadt hatte White & Case Partner Dr. Andreas Kleinschmidt in allen Verfahren zum Sachwalter bestellt. Die Sanierungsexperten Dr. Maximilian Pluta und Philip Konen von der Pluta Rechtsanwalts GmbH fungieren als Generalbevollmächtigte der eigenverwalteten Unternehmen.

 

Die Burnus-Gruppe ist ein traditionsreicher Hersteller von Körperpflegeprodukten und Waschmitteln und tritt national sowie international insbesondere mit den Marken Kamill, burti, cliff, Glysolid und Litamin auf. Mit insgesamt rund 230 Mitarbeitern erwirtschaftete die Gruppe zuletzt einen Gesamtumsatz von rd. € 60 Mio.

 

„Ich freue mich, dass die Sanierung der traditionsreichen Burnus-Gruppe, deren Produkte vielfach unseren Alltag begleiten, nun erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Im Zusammenspiel aller Beteiligten wurde für die Gläubiger das bestmögliche Ergebnis erzielt. Besonders erfreulich ist, dass sämtliche Arbeitsplätze in allen Gruppenunternehmen erhalten bleiben“, kommentiert Sachwalter Dr. Andreas Kleinschmidt.

 

Dr. Maximilian Pluta und Philip Konen ergänzen: „Die Burnus-Gruppe blickt auf fast 100 Jahre Erfahrung zurück, die Marken sind bei vielen Haushalten sehr beliebt. Wichtig war uns, dass die Standorte sowie die renommierten Marken erhalten bleiben und weiterentwickelt werden können. Alle Verantwortlichen haben im Verfahren sehr gut zusammengearbeitet. Wir haben mit der Eigenverwaltung die optimale Lösung für die gesamte Gruppe erzielt“.

 

Zum White & Case Team unter Federführung von Partner Dr. Andreas Kleinschmidt (Restructuring & Insolvency, Frankfurt) gehören insbesondere Rechtsanwältin Dr. Lena Verdenhalven sowie Madlen Schulz (alle Restructuring & Insolvency, Frankfurt).

 

Weitere Beteiligte:

Begleitung Eigenverwaltung:

PLUTA Rechtsanwalts GmbH

Dr. Maximilian Pluta (Gesamtverantwortung)

Philip Konen (Projektleitung)

Stefan Warmuth (insolvenzrechtliche Beratung)

Kristina Breuer (insolvenzrechtliche Beratung)

Markus Fünning (rechtliche Beratung)

Daniela Schneider (betriebswirtschaftliche Beratung)

 

Betriebswirtschaftliche Beratung:

WAYES GmbH & Co. KG

Falk Schnurbusch

Bernhard Bieckmann

 

M&A-Berater Verkäufer:

One Square Advisors GmbH

Frank Günther

Tomas Samel

André von Holtzapfel

Moritz Setzer

Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

Bernhard Ploenes

 

M&A-Berater Käufer:

Saxenhammer

Carina Küffen

 

Rechtliche Beratung Käufer Burnus GmbH und Ernst Zeiss GmbH:

Norton Rose Fulbright LLP

Patrick Narr

Daniel Marschollek

Frank Weberndörfer

Dr. Karsten Alex

Malte Meyer

Jörn Twisselmann

 

Rechtliche Beratung Käufer BurnusHychem GmbH :

Peters, Schönberger & Partner mbB

Dr. Henning Blaufuß

Dr. Christoph Wallner

 

M&A-Berater Käufer BurnusHychem:

Nikolaus Röver (nunmehr: Falkensteg GmbH)

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell