Sanierung des Krankenhauses Land Hadeln Otterndorf wird in einem Regelverfahren fortgesetzt

19.05.2021

-    Überführung des Eigenverwaltungsverfahrens ins Regelverfahren

-    PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Christian Kaufmann zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt
-    Intensivierung des Investorenprozesses
 

Otterndorf, 19. Mai 2021. Das Amtsgericht Cuxhaven hat heute die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Krankenhaus Land Hadeln Otterndorf GmbH angeordnet und Dr. Christian Kaufmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Das bislang in Eigenverwaltung geführte Verfahren wird damit in ein Regelinsolvenzverfahren überführt. Das Krankenhaus Land Hadeln Otterndorf stellte im Frühjahr einen Antrag auf Eigenverwaltung. Der vorläufige Sachwalter Dr. Kaufmann ist mit dem heutigen Beschluss nun als vorläufiger Insolvenzverwalter tätig. Investorenprozess wird intensiviert Die Corona-Pandemie führte zu einer Liquiditätskrise des Krankenhauses, die im Rahmen des Eigenverwaltungsverfahrens überwunden werden sollte. Nach der Antragstellung im Frühjahr wurden bereits erste Sanierungsmaßnahmen zusammen mit dem Ärzteteam, sowie den Geschäftsführern geplant und umgesetzt, um die Klinik auf ein zukunftsfähiges Fundament zu stellen. Gleichzeitig gibt es mehrere potenzielle Investoren für das Krankenhaus, mit denen bereits erste und zum Teil auch schon tiefergehende Gespräche geführt wurden. Grundsätzlich gibt es im Insolvenzverfahren mehrere Möglichkeiten einer Sanierungslösung: eine Einigung mit den Gläubigern im Rahmen eines Insolvenzplans oder eine Investorenlösung mit einem außenstehenden Investor. Der Gläubigerausschuss hat entschieden, dass insbesondere die Gespräche mit den vorhandenen Investoren nun im Rahmen des Regelverfahrens weitergeführt werden sollen, um den Prozess zu intensivieren und zu straffen. Hierzu wird Dr. Kaufmann umgehend einen strukturierten Investorenprozess initiieren. Der PLUTA-Sanierungsexperte erklärt: „Mit der nun erfolgten Überführung in ein Regelinsolvenzverfahren erhalten wir die Gelegenheit, den Investorenprozess strukturiert und fokussiert anzugehen und alle Angebote umfassend zu prüfen. Ziel ist es, zusammen mit allen Beteiligten eine tragfähige Lösung für die Klinik zu erarbeiten. Klares Ziel ist es, das bestmögliche Ergebnis für das Krankenhaus zu erzielen, um es langfristig zu erhalten.“ In den kommenden Tagen und Wochen wird Rechtsanwalt Dr. Kaufmann mit seinem PLUTA-Team daher am Sanierungskonzept arbeiten. Dr. Kaufmann wird im Verfahren unterstützt durch das PLUTA-Team mit Peter Roeger, Jürgen Schendel und André Gildehaus. Betrieb wird unverändert fortgeführt Für die Patienten und Mitarbeiter ergeben sich durch die Anordnung des Amtsgerichts keine Änderungen. Der vorläufige Insolvenzverwalter erläutert weiter: „Die Patientenversorgung im Krankenhaus ist in vollem Umfang gewährleistet und wird weiterhin unverändert fortgeführt. Alle Behandlungen und Operationen finden statt.“ Die Mitarbeiter des Krankenhauses werden heute vom vorläufigen Verwalter und seinem Sanierungsteam über den aktuellen Stand informiert. Für die 245 Mitarbeiter bedeutet die vorläufige Insolvenzverwaltung keine Veränderung. Die Gehälter sind weiterhin gesichert. Regionale Versorgung unter hohen Standards Neben der wichtigen Grund- und Regelversorgung bietet das Krankenhaus Land Hadeln Leistungen in den Bereichen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Innere Medizin und Gastroenterologie, Geriatrie, Unfall- und Handchirurgie, Orthopädie, Anästhesie und Wirbelsäulenchirurgie sowie eine zentrale Notfallaufnahme. Das Krankenhaus Land Hadeln ist schwerpunktmäßig für die Akutversorgung der Gebiete der Samtgemeinde Land Hadeln, der Samtgemeinde Hemmor, des umliegenden Stadtgebiets von Cuxhaven und Teile des Landkreises Stade zuständig. Derzeit werden Patienten unter Einhaltung hoher hygienischer Standards im Krankenhaus behandelt. PLUTA hat große Erfahrungen in der Sanierung von Krankenhäusern und sonstigen Unternehmen im Healthcare-Bereich – sowohl außergerichtlich als auch im Insolvenzverfahren. PLUTA-Partner Dr. Kaufmann wirkte unter anderem maßgeblich an der Sanierung des Klinikums Osnabrücker Land mit.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell