ProTec Polymer Processing aus Bensheim: Insolvenzverfahren eröffnet, Betrieb wird in vollem Umfang fortgeführt

04.11.2022

Das Amtsgericht Darmstadt hat am 1. November 2022 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der ProTec Polymer Processing GmbH eröffnet. Zum Insolvenzverwalter bestellte das Gericht den Frankfurter Sanierungsexperten Dr. Jan Markus Plathner, Partner in der bundesweit tätigen Kanzlei Brinkmann & Partner. Die Betriebsfortführung wird unter anderem von Rechtsanwalt / Partner Christoph Enkler sowie den Rechtsanwälten Alexander Park und André Schneider geleitet.


ProTec Polymer Processing mit Sitz in Bensheim ist ein international tätiger Lieferant für Systemlösungen im Kunststoffbereich für Materialhandling, Kunststoffveredelung, Recycling und Komplettanlagen für die Produktion von Langfaserthermoplasten.


Der Betrieb wird von Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner in vollem Umfang fortgeführt. Die rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden in einer Mitarbeiterversammlung über den aktuellen Stand informiert. Nachdem der Investorenprozess mit dem Ziel, einen Investor für die ProTec Polymer Processing GmbH, beziehungsweise deren Vermögensgegenstände zu finden, gestartet ist, haben bereits mehrere potenzielle Investoren Interesse bekundet. Ende Oktober hat sich das Unternehmen erfolgreich auf der Kunststoffmesse „K 2022 Düsseldorf“ präsentiert.

 

Bensheim, 3. November 2022


Über Insolvenzverwalter Dr. Jan Markus Plathner

Rechtsanwalt Dr. Jan Markus Plathner ist seit mehr als 20 Jahren als Insolvenzverwalter tätig. Er wird zudem als Sachwalter und Sanierungstreuhänder bestellt und verfügt über größte Erfahrung bei der Sanierung von Unternehmen aus diversen Branchen. Zu seinen Verfahren und Sanierungserfolgen im Automotive-Bereich zählen u.a. die Veritas Gruppe (4.400 Arbeitnehmer), die Neumayer Tekfor Gruppe mit fast 4.000 Arbeitnehmern, die Küpper Gruppe und zahlreiche andere Automotive Unternehmen.

 

Zu den weiteren Verfahren aus anderen Branchen zählen die ROVEMA GmbH, die Walter Gruppe mit ca. 8.000 Arbeitnehmern, die TCG Herrmann Präzisionsdruckguss mit 300 Arbeitsplätzen sowie die Rena GmbH mit ca. 500 Arbeitnehmern, und zuletzt die Flughafen Frankfurt-Hahn-Gruppe.

 

Brinkmann & Partner wurde 1980 in Hamburg gegründet und ist heute in 30 Niederlassungen in allen Wirtschaftszentren Deutschlands vertreten. Dabei wird besonderer Wert auf die persönliche Betreuung der Mandanten vor Ort durch einen Partner und dessen Team gelegt. Durch ihren unternehmerischen Ansatz hat Brinkmann & Partner einen führenden Ruf bei der Restrukturierung von Unternehmen erworben und ist mit über 20 Verwaltern eine der größten deutschen Insolvenzverwalterkanzleien.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell