PLUTA-Sanierungsexperte Meyer ist vorläufiger Insolvenzverwalter des Fachhändlers roboexpert

08.11.2021

Osnabrück, 5. November 2021. Die roboexpert GmbH & Co. KG aus Melle bei Osnabrück hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Osnabrück ordnete mit Beschluss vom 1. November 2021 die vorläufige Insolvenzverwaltung an und bestellte Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

 

roboexpert hat sich auf den Handel und Vertrieb qualitativ hochwertiger Haushalts- und Gartenroboter, Gartengeräte sowie E-Bikes spezialisiert. Im Jahr 2020 wurde ein Umsatz von 34 Mio. € erwirtschaftet. Die 32 beschäftigten Mitarbeiter wurden bereits in einer Mitarbeiterversammlung über den aktuellen Stand informiert. Ihre Gehälter sind über das Insolvenzgeld für drei Monate gesichert. Der Geschäftsbetrieb des Fachhändlers mit Hauptsitz in Melle sowie einem Logistikzentrum und einem Store in Düsseldorf sowie weiteren Niederlassungen in Meppen und Berlin soll ebenso fortgeführt werden wie der bedeutende roboexpert Online-Shop. Die Gründe für die Krise sind wie regelmäßig in solchen Situationen vielschichtig. Als zentrales Problem in den vergangenen Monaten ist allerdings die schwierige Versorgungslage in der Warenbeschaffung zu nennen, die gerade bei in einem rasanten Wachstum befindlichen Online-Händlern, die von einem schnellen Warenumschlag leben, zu erheblichen Problemen führt. Die schwierige Warenversorgung ist neben Finanzierungsthemen auf die Corona Pandemie, die Halbleiterkrise sowie die insgesamt schwierige Rohstoffversorgung zurückzuführen.  Auf diese schwierige Situation war das in den vergangenen Jahren auf Wachstum ausgerichtete Unternehmen finanziell nicht vorbereitet und hatte insoweit nicht die notwendigen Rücklagen, um das laufende Geschäft weiter zu finanzieren. Daher war der Insolvenzantrag letztlich alternativlos. „Zusammen mit der Geschäftsführung führen wir nun wichtige Gespräche mit Geschäftspartnern und Lieferanten, um das zentrale Ziel zu erreichen, den Geschäftsbetrieb bestmöglich fortzuführen. Zudem verschaffen wir uns einen Überblick über die aktuelle Lage des Betriebs. Wir werden das Unternehmen stabilisieren und in den kommenden Wochen mögliche Sanierungsoptionen prüfen. Es wurde zu diesem Zweck ein strukturierter Verkaufsprozess (M&A Prozess) eingeleitet. Ziel ist es, eine sehr schnelle, zukunftsfähige Lösung für den Fachhändler zu erreichen“, erläutert der erfahrene PLUTA-Sanierungsexperte Meyer. Er wird im Team unter anderem von Rechtsanwalt Christoph Chrobok und Diplom-Wirtschaftsjurist (FH) Alexander Beiring unterstützt. Umfangreiche Produktpalette und Serviceleistungen Die roboexpert GmbH & Co. KG, die vorinsolvenzlich durch Rechtsanwalt Joachim Walterscheid von der Walterscheid Rechtsanwalts GmbH beraten wurde, ist 2016 von dem Geschäftsführer Andre Kohlmann gegründet worden. Heute ist das Unternehmen in Deutschland und zwölf weiteren europäischen Ländern mit Online-Shops vertreten und ist nach eigenen Angaben Europas bedeutendster und führender Online-Distributor in diesem Segment. roboexpert bietet im eigenen Online-Shop Haushalts- und Gartenroboter und Gartengeräte. Dazu zählen Mähroboter, Poolroboter, Saug- u. Wischroboter sowie Fensterputzroboter, aber auch klassische Gartenwerkzeuge und -geräte inklusive Zubehör. Der Vertrieb der Produkte erfolgt über den Online-Shop und einen Verkaufsstore in Düsseldorf. Zu einem guten Fachhändler gehören zu den Produkten renommierter Markenhersteller immer auch ein umfassender Service, der unter anderem einen Verlegeservice der Begrenzungsdrähte für Mähroboter, Messerwechsel, Inspektionen etc.  beinhaltet, der mit eigenen Mitarbeitern ausgeführt wird. Neben dem Kernsortiment bietet roboexpert einen zusätzlichen Bereich an: „ebikeXpert“. Hier findet sich eine große Auswahl verschiedener hochwertiger E-Bikes. Rechtsanwalt Stefan Meyer verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Eigenverwaltungs- und in Regelinsolvenzverfahren. Zuletzt erreichte er z.B. im Mai 2021 zusammen mit seinem Team eine Sanierungslösung für die Maschinenfabrik Möllers GmbH aus Beckum.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell