PLUTA-Partner Willrodt ist vorläufiger Insolvenzverwalter der börsennotierten windeln.de SE

08.11.2022

-    Geschäftsbetrieb wird fortgeführt
-    Investorenprozess soll schnellstmöglich aufgesetzt werden

München, 7. November 2022

windeln.de SE (ISIN DE000WNDL300 und DE000WNDL318) hat am vergangenen Freitag einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht München ordnete daraufhin heute die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen des börsennotierten Konzerns an und bestellte Ivo-Meinert Willrodt von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Zusammen mit dem CEO Bastian Salewsky informierte der vorläufige Insolvenzverwalter die Mitarbeiter in Deutschland heute im Rahmen einer Versammlung über den aktuellen Stand. Der Geschäftsbetrieb wird fortgeführt. Der Onlineshop soll in wenigen Tagen nach Abschluss der Wartungsarbeiten wieder geöffnet sein, danach können die Kunden ihre Bestellungen über die Onlineshops in Deutschland, der Schweiz und China ohne Einschränkungen aufgeben.

Grund für die Antragstellung sind Liquiditätsschwierigkeiten, nachdem die Bereitstellung weiterer Finanzmittel im Rahmen einer Kapitalerhöhung nicht zustande kam. Daher stellte der Vorstand am vergangenen Freitag einen Insolvenzantrag.

Bastian Salewsky, seit April 2022 neuer CEO des Konzerns, erklärt: „Das erste Halbjahr 2022 war durchwachsen. Das Unternehmen konnte aber das bereinigte Ergebnis verbessern. Der eingeschlagene Kurs der Kosteneinsparungen zeigte Wirkung, aber leider konnten wir die notwendige Kapitalerhöhung nicht durchführen. Die Antragstellung war daher unumgänglich. Wir werden nun den vorläufigen Insolvenzverwalter bestmöglich unterstützen. Ziel ist es, einen Investor für windeln.de zu finden.“

PLUTA-Sanierungsexperte Ivo-Meinert Willrodt sagt: „Wir verschaffen uns derzeit einen Überblick über die Lage des Konzerns und haben bereits eine wichtige Entscheidung getroffen. Der Geschäftsbetrieb wird fortgeführt. In Kürze können die Kunden wieder online bestellen. In den kommenden Tagen werden wir zusammen mit dem Vorstand Gespräche mit allen wichtigen Geschäftspartnern führen, mit dem Ziel den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren.“ Danach wird das PLUTA-Team schnellstmöglich einen Investorenprozess in die Wege leiten. Dabei sollen nationale und internationale Investoren angesprochen werden, um den Betrieb zu erhalten. Ivo-Meinert Willrodt wird im Sanierungsteam von Rechtsanwalt Wolfgang Bernhardt und Hans-Christian Källner unterstützt.

Börsennotierter Konzern seit 2015

Die windeln.de SE bietet in eigenen Onlineshops unter windeln.de und windeln.ch rund 19.000 Artikel rund um den täglichen Bedarf für Babys und Kinder. Zudem betreibt das Unternehmen den chinesischen Shop windeln.cn, die Flagshipstores auf Tmall Global und JD.com sowie ein eigenes WeChat Mini Programm.

Das Produktsortiment reicht von Windeln, Babynahrung und Drogerieartikeln bis hin zu Kleidung, Spielzeug, Kinderwägen, Fahrradanhängern, Möbeln und Sicherheitsartikeln, wie Autositze für Kinder. Seit 2018 werden zudem auch Produkte für ältere Kinder sowie ihren Eltern, also rund um alle Familienbedürfnisse, angeboten.

Die windeln.de SE verfügt derzeit über insgesamt vier Logistikzentren (Halle/Deutschland, Guangzhou/China und zwei Warenlager in Ningbo/China). Das Unternehmen wurde 2010 gegründet. Seit 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Über PLUTA:
PLUTA hilft Unternehmen in rechtlich und wirtschaftlich schwierigen Situationen. Seit der Gründung 1982 ist PLUTA stetig gewachsen und beschäftigt heute rund 500 Mitarbeiter in Deutschland, Spanien und Italien. Mehr als 290 Kaufleute, Betriebswirte, Rechtsanwälte, Wirtschaftsjuristen, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, vereidigte Buchprüfer, Ökonomen, Bankfachwirte, Buchhalter, Ingenieure und Fachkräfte für Insolvenzverwaltung, darunter viele mit Mehrfachqualifikationen, sorgen für praktikable, wirtschaftlich sinnvolle Lösungen. PLUTA unterstützt insbesondere bei der Sanierung und Fortführung von Unternehmen in Krisen oder Insolvenzsituationen und entsendet bei Bedarf auch Sanierungsexperten in die Organstellung. PLUTA gehört zur Spitzengruppe der Sanierungs- und Restrukturierungsgesellschaften, was Rankings und Auszeichnungen von INDat, JUVE, The Legal 500, Who’s Who Legal, brandeins und Focus belegen. Weitere Infos unter www.pluta.net.

Über windeln.de:
windeln.de ist einer der führenden Onlinehändler für Familienprodukte in der deutschsprachigen Region. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde 2010 gegründet und ist seit dem 6. Mai 2015 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter corporate.windeln.de.

windeln.de Shops:
www.windeln.de, www.windeln.ch, www.windeln.com.cn, windelnde.tmall.hk, windeln.jd.hk

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell