PLUTA-Anwalt Gutmann zahlt 100 %-Quote an Gläubiger eines Onlinehändlers

29.09.2021

Braunschweig, 28. September 2021. Insolvenzverwalter Torsten Gutmann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat die Forderungen aller Gläubiger der Richpro Internet GmbH in vollem Umfang erfüllt. Er wird zudem auch die Forderungen der nachrangigen Gläubiger nach §39 InsO vollständig befriedigen, dazu zählen unter anderem Forderungen auf angefallene Zinsen seit Eröffnung des Insolvenzverfahrens.

Durchschnittlich liegen die Quoten, die in Insolvenzverfahren gezahlt werden können, laut Bundesamt für Statistik derzeit bei 6,2 Prozent bei den Unternehmensinsolvenzen. „Ich freue mich, für die Gläubiger eine so hohe Quote erzielt zu haben. Das sehr gute Ergebnis konnte ich zusammen mit meinem Team unter anderem durch die umfangreiche Prüfung und den erfolgreichen Einzug aller Forderungen erreichen“, erklärt Insolvenzverwalter Gutmann. Das Verfahren wird voraussichtlich noch in diesem Jahr aufgehoben und ist damit vollständig beendet.

Neben Gutmann war im PLUTA-Team auch Rechtsanwalt Günther Hahn tätig. Das Insolvenzverfahren über die Richpro Internet GmbH wurde im Juni 2016 am Amtsgericht Braunschweig eröffnet. Das insolvente Unternehmen war im Onlinehandel tätig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell