Mannheimer Baggerhersteller Rohr-Idreco in neuen Händen

02.11.2022

Übernahme des Geschäftsbetriebes durch Investorenkonsortium zum 1. November 2022

 

Mannheim. 31. Oktober 2022. Ein Investorenkonsortium bestehend aus den Firmengruppen Peter (Breisach), Dreher (Bensheim) und Krieger (Neckarsteinach) übernimmt den Geschäftsbetrieb des Mannheimer Baggerhersteller Rohr-Idreco Bagger GmbH zum 1. November 2022. Der Baggerhersteller firmiert nach der Übernahme unter Namen Rohr Bagger GmbH. Das Unternehmen beschäftigt zukünftig rund 30 Mitarbeitende am Standort in Mannheim.

Rohr-Idreco Bagger war – neben den immer noch spürbaren, branchenspezifischen Auswirkungen der COVID-19 Pandemie – durch die explodierenden Energie- und Stahlpreise in wirtschaftliche Schieflage geraten und hatte Mitte Mai 2022 zur Sanierung ein Eigenverwaltungsverfahren beantragt.

Der Restrukturierungsexperte Marc-Philippe Hornung (SZA Schilling, Zutt & Anschütz) begleitet die Geschäftsführung im Verfahren und übernahm die Rolle des Eigenverwalters. Weiter berät Markus Tränkle (Falkensteg) bei der operativen Betriebsfortführung in der Eigenverwaltung. Zum Sachwalter wurde Rechtsanwalt Steffen Rauschenbusch (Ernestus) bestellt.

Rohr-Idreco Bagger ist Teil der niederländischen Rohr-Idreco-Gruppe, die auf die Konstruktion und Produktion hochwertiger elektrobetriebener Schwimmbagger und Ausrüstungen für große Baggertiefen spezialisiert ist. Durch die Mannheimer Gesellschaft, deren Geschäftsbetrieb an das Investorenkonsortium übertragen wird, werden Eimerkettenbagger und Schwimmgreifern produziert. Die weiteren Gesellschaften der Rohr-Idreco-Gruppe sind von dem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung nicht betroffen und waren nicht Gegenstand des Verkaufs an das Investorenkonsortium.

„Rohr Bagger gehört zu den Technologieführern seiner Branche. Wir freuen uns, mit dem gesamten Team im Mannheim das Unternehmen in die Zukunft zu führen“, erklärt Investor Thomas Peter. Die neuen Eigentümer wollen das Servicegeschäft im Bereich Eimerketten-bagger und Schwimmgreifer ausweiten und Innovationen bei der Konstruktion neuer Bagger vorantreiben. Die Zusammenarbeit und der Technologietransfer mit der Rohr-Idreco-Gruppe sollen weiter bestehen bleiben.

„Mit der Investorenlösung konnten wir trotz der schwierigen Rahmenbedingungen ein sehr gutes Ergebnis für das Unternehmen und die betroffenen Gläubiger erreichen. Mein Dank gilt allen Beteiligten, vor allem den Mitarbeitenden, die tatkräftig das Verfahren, die Sanierung und den Verkauf unterstützt haben“, erklärt Marc-Philippe Hornung.

Fulco Vrooland, CEO und Gesellschafter der Rohr-Idreco Holding, Niederlande ergänzt: „Auch die Rohr-Idreco-Gruppe mit Hauptsitz in den Niederlanden begrüßt den Einstieg des Investorenkonsortiums in den Mannheimer Standort. Wir freuen uns, die gute Zusammenarbeit auch nach der Übernahme fortsetzen zu können.“

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell