Hengeler Mueller berät Glencore beim Erwerb des Geschäftsbetriebs der Weser-Metall-Gruppe aus der Insolvenz

11.05.2021

Die Schweizer Glencore-Gruppe erwirbt den Geschäftsbetrieb der Weser-Metall GmbH aus der Insolvenz. Weser-Metall, ein Gruppen-Unternehmen des französisch-deutschen Recylex-Konzerns, betreibt eine der größten Bleihütten in Europa und ist eines der führenden europäischen Recyclingunternehmen für bleihaltige Abfälle.

Im Vorfeld der Transaktion hat Glencore mit dem Land Niedersachsen sowie dem Landkreis Wesermarsch umfassende Vereinbarungen zur zukünftigen Kooperation am Standort sowie zur wirtschaftlichen und umwelttechnischen Verbesserung des Standortes geschlossen.

 

Hengeler Mueller hat Glencore bei der Transaktion beraten. Tätig waren die Partner Dr. Martin Tasma (Restrukturierung, Berlin) und Dr. Johannes Tieves (Restrukturierung/Finanzierung, Frankfurt) (beide Federführung,), Dr. Fabian Quast, Prof. Dr. Wolfgang Spoerr (beide Öffentliches Wirtschaftsrecht, beide Berlin), Hendrik Bockenheimer (Arbeitsrecht), Dr. Frank Burmeister (Immobilienrecht) (beide Frankfurt) und Dr. Markus Ernst (Steuern, München), Counsel Dr. Moritz Rademacher (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Düsseldorf) sowie die Associates Arvid Morawe (Restrukturierung/M&A, Frankfurt), Fabian Berdin, Dr. Moritz Müller-Leibenger (beide Berlin), Dr. Markus Reps (Frankfurt) (alle Restrukturierung), Dr. Michael Schramm (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Berlin) und Tobias Schwab (Steuern, München).

 

Zu französischem Recht wurde Glencore von Best Friend Bredin Prat (Partner Nicolas Laurent) beraten.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2021 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell