Gleiss Lutz berät LEONI Kabel GmbH im Rahmen der Restrukturierung der LEONI Gruppe

17.06.2020

Ein Gleiss Lutz-Team hat die LEONI Kabel GmbH und deren Tochtergesellschaften sowie weitere Gesellschaften des Bereiches "Wire & Cable Solutions" (WCS) im Rahmen der Restrukturierung und Refinanzierung der LEONI Gruppe umfassend beraten.

Zunächst einigte sich die LEONI AG Mitte März 2020 mit verschiedenen Finanzierungpartnern auf ein Maßnahmenpaket, das es ermöglichte, die verfügbare Liquidität der Gruppe um 200 Millionen Euro zu erhöhen. Ende April vereinbarte die LEONI AG mit ihren Kernbanken einen weiteren Betriebsmittelkredit in Höhe von 330 Millionen Euro. Vor diesem Hintergrund hat ein aktuelles Sanierungsgutachten unter Berücksichtigung möglicher Covid-19-Auswirkungen die Sanierungsfähigkeit und Durchfinanzierung der LEONI Gruppe bis Ende 2022 bestätigt.

Die LEONI AG ist ein globaler Anbieter und führender deutscher Hersteller in den Produktgruppen Drähte, Kabel und Bordnetz-Systeme für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien. Die LEONI Gruppe beschäftigt weltweit ca. 95.000 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von ca. fünf Milliarden Euro.

Folgendes Gleiss Lutz-Team war im Rahmen der Restrukturierung für den WCS-Bereich der LEONI Gruppe tätig: Dr. Matthias Tresselt (Partner, Restrukturierung, Stuttgart), Dr. Helge Kortz (Partner, beide Federführung), Dr. Jan-Alexander Lange (beide Finance, Frankfurt), Friedrich Schlott, Joachim Glöckler (beide Restrukturierung, Stuttgart), Dr. Andreas Kohlheim (Counsel, Finance, Frankfurt).

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell