Gleiss Lutz begleitet Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH bei beabsichtigter Neuausrichtung und Insolvenz der Klinik Reichenbach

08.08.2022

Ein Gleiss Lutz-Team hat die Paracelsus Kliniken Deutschland und die Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH bei dem beabsichtigten Verkauf der Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH und der Neuausrichtung der Klinik im Insolvenzverfahren beraten. Ein Verkauf der Klinik an einen strategischen Investor war zu Beginn des Jahres bereits weit fortgeschritten, scheiterte jedoch kurz vor einem Abschluss. Da auch eine Rekommunalisierung der Klinik nicht rechtzeitig umsetzbar war, hat die Paracelsus-Klinik Reichenbach GmbH im weiteren Verlauf entschieden, frühzeitig einen Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit zu stellen, um die Neuausrichtung der Klinik im Rahmen eines geordneten gerichtlichen Verfahrens weiter voranzutreiben.

Die zur Porterhouse Group AG gehörenden Paracelsus-Kliniken zählen mit rund 37 Einrichtungen an insgesamt 19 Standorten zu den großen Klinikträgern in Deutschland. Bundesweit betreuen rund 4.600 Mitarbeiter jährlich knapp 73.000 stationäre Patienten. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 400 Millionen Euro im Jahr. Der Sitz der Gesellschaft ist Osnabrück.

Porterhouse ist eine internationale, in Familienbesitz befindliche Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Luzern. Das Unternehmen wurde 2016 gegründet und beschäftigt weltweit über 6.000 Mitarbeiter. 2018 hat Gleiss Lutz Porterhouse bei dem Erwerb der Paracelsus Klinikgruppe beraten und begleitet die Paracelsus Kliniken seitdem regelmäßig, u.a. rechtlich und steuerlich bei dem Verkauf der Paracelsus Klinik Hemer, dem Verkauf der Paracelsus Klinik Zwickau, einem umfassenden Konzernumbau sowie bei einer Refinanzierung der Klinikgruppe und strategischen Partnerschaft mit den Niels-Stensen-Kliniken.

Das folgende Gleiss Lutz-Team war für Paracelsus im Rahmen der Transaktion tätig: Dr. Matthias Tresselt (Partner, Federführung Insolvenzrecht, Stuttgart), Dr. Patrick Kaffiné (Partner, Federführung M&A, Frankfurt), Dr. Reimar Buchner (Partner, Healthcare, Berlin), Dr. Tim Weber (Partner, Immobilienrecht), Dr. Thomas Winzer (Partner, Arbeitsrecht), Dr. Tobias Abend (Counsel, Arbeitsrecht), Dr. Ocka Stumm (Partner, Steuerrecht), Dr. Birgit Colbus (Counsel, Kartellrecht, alle Frankfurt), Dr. Alexander Nagel (Counsel, Düsseldorf, Insolvenzrecht), Dr. Matthias Werner (Counsel, IP/IT, München), Simon Wegmann (Healthcare, Berlin), Dr. Joscha Meyer (Gesellschaftsrecht, Düsseldorf), Dr. Maximilian Hirsch (M&A, Frankfurt), Dr. Joachim Glöckler (M&A), Dr. Florian Kienast (M&A, beide Stuttgart). ​

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2022 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell