Insolvenzordnung

80. Lieferung 6/19

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 79. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

Aktuell

Treffer 1 bis 10 von 393
<<
<
1
11.06.2019

BGH, Urteil vom 16. Mai 2019 - IX ZR 44/18

1. Der Insolvenzverwalter kann nur dann die Erfüllung eines gegenseitigen Vertrages verlangen oder die Erfüllung ablehnen, wenn im Zeitpunkt der Eröffnung im Synallagma stehende Hauptleistungspflichten ganz oder teilweise...


07.06.2019

Soetebeer Metallbau GmbH: Zurück in der Erfolgsspur

Spezialist für Fenster, Türen und Fassaden blickt dank Insolvenzverfahren in rosige Zukunft Volle Auftragsbücher, schwarze Zahlen und zufriedene Mitarbeiter: Der Erfolg bei der Soetebeer Metall¬bau GmbH ist zurück. Und das auf...mehr


07.06.2019

BBL: Reuther STC GmbH in Fürstenwalde wird in Eigenverwaltung saniert

BBL Bernsau Brockdorff steuert Sanierungsprozess Betrieb wird uneingeschränkt fortgeführt Berlin, 5. Juni 2019: Die Reuther STC GmbH in Fürstenwalde wird derzeit in Eigenverwaltung saniert. Unterstützt wird das Unternehmen von...mehr


07.06.2019

PLUTA-Sanierungsexperte Meyerle erzielt Investorenlösung für Messedienstleister aus Fürth

- Holtmann übernimmt Geschäftsbetrieb der Brandspaces GmbH aus Fürth - Sanierungsexperten führten Gespräche mit mehreren Interessenten - Insolvenzverfahren am 1. Juni eröffnet Nürnberg, 7. Juni 2019. Sanierungsexperte Patrick...mehr


07.06.2019

Sanierungsexperte Michael Pluta vereinfacht die Forderungsanmeldung für die Gläubiger des Energieunternehmens DEGIA

Ulm, 7. Juni 2019. Das Insolvenzverfahren der DEGIA Berlin GmbH (vormals DEG Deutsche Energie GmbH) wurde am 1. Juni 2019 eröffnet. Michael Pluta, der Insolvenzverwalter, startet in den kommenden Tagen die offizielle Phase der...mehr


07.06.2019

B.B.O.R.S │ KREUZNACHT: Bäckerei Marciniak setzt Sanierungskurs fort

Amtsgericht Stade bestätigt Eigenverwaltung. Der durch die Geschäftsführung der Bäckerei Marciniak eingeschlagene Sanierungskurs wird fortgesetzt. Das zuständige Amtsgericht in Stade hat plangemäß am 01. Juni 2019 das...mehr


06.06.2019

BBL Bernsau Brockdorff: Auch nach Insolvenzeröffnung läuft der Geschäftsbetrieb der Deutschen R+S Dienstleistungsgruppe uneingeschränkt weiter

Hannover, 5.6. 2019: Mit Beschluss des Amtsgerichts in Hannover ist am 1. Juni 2019 planmäßig das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Deutschen R + S (Reinigung + Service) Dienstleistungen GmbH & Co KG mit mehreren...mehr


06.06.2019

Kulitzscher & Ettelt: Mittelständler Tittel Drahtwarenfabrik nutzt modernes Restrukturierungsverfahren zur Neuausrichtung

(Großröhrsdorf, 03. Juni 2019) „Die Auftragslage ist gut, der Geschäftsbetrieb läuft stabil, Kunden und Lieferanten stehen zu uns“, berichtet Jan Thoß, Geschäftsführer der Tittel Drahtwarenfabrik GmbH. Selbstverständlich ist das...mehr


06.06.2019

ATN d’Avoine Teubler Neu Rechtsanwälte: Riachtschieko Automotive GmbH & Co. KG mit starkem Investor für Neuausrichtung

- Fortführung durch erfahrenen Investor gesichert - Standort Remscheid bleibt als Produktionsstätte erhalten Remscheid, Gevelsberg 01.06.2019 – Ende 2018 geriet das Remscheider Unternehmen Riachtschieko Automotive GmbH & Co. KG,...mehr


05.06.2019

BRL Rechtsanwälte: Insolvenzverfahren W.E.S. Kommunikation GmbH (W.E.S.) - Unternehmensfortführung durch erfolgreichen Verkauf gesichert

Unternehmensfortführung gesichert und den erfolgreichen Verkauf des gesamten Unternehmens der W.E.S im Rahmen eines strukturierten M&A-Prozesses innerhalb von nur 5 Wochen zum Insolvenzstichtag am 31.05.2019 erfolgreich...mehr


Treffer 1 bis 10 von 393
<<
<
1

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell