Pluta: Leysieffer saniert sich in Eigenverwaltung

05.04.2019

Die Fa. Leysieffer GmbH & Co. KG hat am 2.4.2019 beim Amtsgericht Osnabrück einen Antrag auf ein gerichtliches Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung gestellt.

Die Geschäftstätigkeit des bundesweit bekannten Familienunternehmens besteht hauptsächlich aus der Herstellung und dem Vertrieb von sehr hochwertigen Confiserie-Erzeugnissen. Daneben betreibt das Unternehmen an ausgesuchten Standorten in Deutschland eigene Cafés.

„Tradition und die Herstellung von hochwertigen Qualitätsprodukten ist heute leider kein Erfolgsgarant mehr, daher nutzt das Unternehmen die Chancen einer nachhaltigen Sanierung“, sagt Rechtsanwalt Joachim Walterscheid aus Bad Oeynhausen, der als erfahrener Sanierungsexperte das Unternehmen durch dieses Verfahren führt und in den letzten 5 Jahren bereits zahlreiche Familienunternehmen im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens saniert hat. Der Geschäftsbetrieb des Traditionsunternehmens läuft uneingeschränkt und in vollem Umfang weiter. Herr Jan Leysieffer als Geschäftsführer bleibt im Amt und ist auch voll handlungsfähig.

„Mit diesem schwierigen Schritt sehen wir als Familie Leysieffer die Weichen für eine nachhaltige Zukunftssicherung des Unternehmens gestellt. Auch bei uns ist die Erkenntnis gereift, dass ein solches gerichtliches Sanierungsverfahren die besten Möglichkeiten bietet, die Wettbewerbsmöglichkeit wieder herzustellen und somit den langfristigen Fortbestand des Unternehmens sowie den Erhalt der Arbeitsplätze zu sichern“, sagt Jan Leysieffer.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wurden auf einer Betriebsversammlung über das Verfahren und die weiteren Schritte bereits informiert. Die Löhne und Gehälter der insgesamt 350 Mitarbeiter sind durch das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit bis Ende Mai 2019 gesichert.

Das Gericht hat mit Beschluss vom 2.4.2019 dem Antrag entsprochen und Rechtsanwalt Stefan Meyer von der Pluta Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Sachwalter bestellt, der die Aufgabe hat, den Sanierungsprozess zu überwachen.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2019 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell