WILLMER-KÖSTER: Berner Ladenbau stellt Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens

14.09.2018

Osnabrück / Bremen, 13. September 2018 – Die Berner Ladenbau GmbH & Co. KG mit Sitz in Osnabrück hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das 1913 gegründete Traditionsunternehmen ist spezialisiert auf die Konzeption, Beratung und den Bau von Läden und Shops in den Kernbranchen Bäckerei, Fleischerei, Gastronomie und Einzelhandel. Das international tätige Unternehmen betreibt zudem ein eigenes Designstudio. Hintergrund des Antrags auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens ist, dass die bereits 2016 eingeleiteten Restrukturierungsmaßnahmen zwar positive Effekte gezeigt haben, diese reichten jedoch nicht aus, um eine finanzielle Schieflage zu vermeiden. Die laufende Restrukturierung soll nun im Insolvenzverfahren beschleunigt vorangetrieben werden. Berner Ladenbau erzielte zuletzt einen Jahresumsatz in Höhe von rund 20 Mio. Euro und beschäftigt aktuell rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Osnabrück den Bremer Sanierungsexperten Dr. Malte Köster aus der Kanzlei WILLMER-KÖSTER bestellt. Köster war in Osnabrück zuletzt bei der Großschlachterei Gausepohl und beim Haustechnikgroßhändler Wilhelm Koch als Insolvenzverwalter tätig.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell