B.B.O.R.S. Kreuznacht: Gronemeyer & Banck GmbH & Co. KG - Eigenverwaltungsverfahren beantragt mit Zielsetzung Sanierung

06.11.2018

Steinhagen, den 02. November 2018

Herr Ernst Friedrich Banck hat in seiner Eigenschaft als Geschäftsführer am Mittwoch, den 31. Oktober 2018 beim Amtsgericht Bielefeld für die Gronemeyer & Banck GmbH & Co. KG ein Eigenverwaltungsverfahren mit der Zielsetzung der Sanierung des Unternehmens beantragt. Das Amtsgericht Bielefeld hat dem Antrag der Geschäftsführung zugestimmt und das (vorläufige) Eigenverwaltungsverfahren angeordnet. Der Geschäftsbetrieb der Gronemeyer & Banck GmbH & Co. KG wird auch nach Antragstellung fortgeführt.

Ziel des Eigenverwaltungsverfahrens ist es, die Gronemeyer & Banck GmbH & Co. KG zu sanieren und langfristig zu restrukturieren. Hierbei wird es u. a. erforderlich sein, die Kostenstruktur im Unternehmen zu überprüfen. Ferner werden leistungswirtschaftliche und auch prozessoptimierende Maßnahmen für eine Sanierung erforderlich werden, um die Rentabilität des Unternehmens zu steigern und langfristig eine wirtschaftlich stabile Basis zu schaffen.

Ungeachtet dessen wird der Geschäftsbetrieb auch nach Anordnung des vorläufigen Eigenverwaltungsverfahrens fortgeführt. „Die Löhne und Gehälter sind über das Insolvenzgeld gesichert“, unterstreicht Geschäftsführer Ernst Friedrich Banck.

Die Gronemeyer & Banck GmbH & Co. KG ist im Bereich des Stahl- und Behälterbaus tätig. Die Firmentradition reicht bis in das Jahr 1881 zurück. Das Unternehmen stellt große Tankbauwerke, Druckbehälter und Silos aus Stahl her, die zur Lagerung diverser Medien, z. B. Öl, Abwasser und Zucker, genutzt werden. Die Behälter werden „klassisch“ in Einzelfertigung kundenindividuell konzipiert, gebaut und errichtet. Das Unternehmen offeriert dem Kunden hierbei ein umfassendes Leistungsspektrum beginnend mit der Planung und Projektierung bis hin zur Errichtung und Endmontage der gefertigten Behälter.

Die Gronemeyer & Banck GmbH & Co. KG beschäftigt derzeit 104 Mitarbeiter/-innen. Zudem ist das Unternehmen Ausbildungsbetrieb für insgesamt 6 Auszubildende.

Die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens führte aktuell zu einer Liquiditätskrise. „Diese Entwicklung erfordert es, das Unternehmen und seine Strukturen an eine veränderte Situation anzupassen; dies wäre außerhalb eines Eigenverwaltungsverfahrens nicht möglich gewesen“, betont Ernst Friedrich Banck.

Das Unternehmen wird auch nach Anordnung des vorläufigen Eigenverwaltungsverfahrens von dem Geschäftsführer Ernst Friedrich Banck verantwortlich geführt. Die Eigenverwaltung war hierbei eine bewusste Entscheidung, um im Rahmen der geplanten Unternehmensfortführung Kontinuität zu gewährleisten, insbesondere auch mit Blick auf laufende Vergabegespräche. Begleitet wird dies aufsichtsführend durch den vom Amtsgericht Bielefeld eingesetzten vorläufigen Sachwalters, der in die Belange der Unternehmensfortführung und Sanierung eng einbezogen wird.

Bei der Durchführung des Eigenverwaltungsverfahrens wird die Geschäftsleitung unterstützt durch die Kanzlei BBORS Kreuznacht Rechtsanwälte, namentlich Herrn Rechtsanwalt Thore Voß, der seit vielen Jahren als Insolvenzverwalter und Berater tätig ist und hierbei mit der Durchführung von Unternehmenssanierungen außerhalb und innerhalb von gerichtlichen Verfahren erfolgreich befasst war.

Zum vorläufigen Sachwalter wurde durch das Amtsgericht – Insolvenzgericht – Bielefeld der Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer Hans-Peter Burghardt, Herford, bestellt, der ebenfalls über eine große Sanierungsexpertise verfügt und seit Jahrzehnten erfolgreich für das Amtsgericht Bielefeld als Sachwalter und Insolvenzverwalter tätig ist.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell