Brinkmann & Partner: Brabant Alucast Germany, Site Wendlingen GmbH stellt Insolvenzantrag

31.07.2018

Sanierungsexperte Dr. Jan Markus Plathner von der Kanzlei Brinkmann & Partner zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

Betrieb wird weiter aufrechterhalten

Erste Kunden- und Lieferantengespräche geführt

Suche nach Investor begonnen

Wendlingen/Frankfurt am Main, 30. Juli 2018

Die Geschäftsführung der Brabant Alucast Germany, Site Wendlingen GmbH hat für den deutschen Standort in Wendlingen beim Amtsgericht Esslingen die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt (AG Esslingen, Az. 13 IN 342/18). Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Amtsgericht Esslingen Herrn Dr. Jan Markus Plathner aus der bundesweit tätigen Kanzlei Brinkmann & Partner bestellt.

Alle Beteiligten (insbesondere die Mitarbeiter, Betriebsräte, die Gewerkschaft und alle Kunden sowie die Gläubiger) wurden informiert. Dr. Jan Markus Plathner hat bereits begonnen, mögliche Restrukturierungsmaßnahmen zu erarbeiten.

Oberstes Ziel ist es dabei, die Fortführung des Unternehmens zu sichern und die Produktion und Belieferung an alle Kunden zu gewährleisten und letztlich, mit Unterstützung der Mitarbeiter und Kunden, möglichst viele Arbeitsplätze zu erhalten, sowie das Unternehmen langfristig profitabel auszurichten.

Die Löhne und Gehälter der Beschäftigten sind zunächst über das Insolvenzgeld gesichert. In Abstimmung mit der zuständigen Agentur für Arbeit ist die Insolvenzgeldvorfinanzierung gesichert.

Brabant Alucast Germany: Spezialunternehmen für die Konstruktion, Entwicklung und Produktion von Hochdruck-Aluminium-Druckgussteilen für die Automobilindustrie

Die Brabant Alucast wurde im Jahr 2007 gegründet und verfügt über zwei Werke in Europa, eines in Deutschland sowie eines in den Niederlanden. Gegenstand dieses Verfahrens ist nur das deutsche Werk in Wendlingen. Das Unternehmen liefert Fertigungsteile an praktisch alle führenden Automobilhersteller.

In den Bereichen Konstruktion, Entwicklung und Produktion von Hochdruck- Aluminium-Druckgussteilen für die Automobilindustrie ist die Brabant Alucast eines der marktführenden Unternehmen. Mit langjähriger Erfahrung werden die Bereiche Gießerei und spanabhebende Formgebung mit der Entwicklung neuer Technologien verbunden. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört die Reduzierung von Wandstärke und Gewicht, wozu verschiedene Patente entwickelt wurden. Brabant Alucast Germany kann verschiedene Legierungen gießen, wobei die Produkte zu anderen Fertigungstechniken wie Schmieden, Cobapress-Verfahren und Sandguss absolut konkurrenzfähig sind.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell