Insolvenzordnung

76. Lieferung 5/18

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 76. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

 

 

Aktuell

Treffer 431 bis 440 von 441
44
30.08.2017

Schultze & Braun: Transportunternehmen Sass-Trans GmbH aus Appenweier stellt Insolvenzantrag

Geschäftsbetrieb läuft auch nach dem Antrag unverändert weiter 92 Arbeitnehmer über das Insolvenzgeld abgesichert Vorläufiger Insolvenzverwalter Stefano Buck von Schultze & Braun verschafft sich einen Überblick über die...mehr


30.08.2017

anchor Rechtsanwälte: Prof. Dr. Martin Hörmann bei ALNO-Unternehmen zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

- ALNO-Management nimmt Anträge auf Eigenverwaltung zurück - Wechsel der Eigenverwaltung in ein Regelinsolvenzverfahren - - Weg frei für Sanierer Rolf Rickmeyer als neuer CEO/CRO - Hinweise auf Sonderaktiva - Pfullendorf,...mehr


29.08.2017

Schultze & Braun: ZIKUN Fahrzeugbau GmbH meldet Insolvenz an

Ziel des Verfahrens ist die nachhaltige Sanierung des Unternehmens 60 Mitarbeiter über das Insolvenzgeld abgesichert Geschäftsbetrieb läuft ohne Einschränkungen weiter Riegel. Die ZIKUN Fahrzeugbau GmbH mit Sitz in Riegel hat...mehr


28.08.2017

BDIU: Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen: Immer mehr Handwerker setzen auf externes Inkasso

Berlin, 25. August 2017 – Trotz guter Konjunktur und positiver Zahlungsmoral in der Wirtschaft leiden viele Handwerker unter stockender Versorgung mit Liquidität. 39 Prozent der Mitgliedsfirmen des Bundesverbands Deutscher...mehr


25.08.2017

BGH, Urteil vom 6. Juli 2017 - IX ZR 178/16

Leitsatz des Gerichts: Erklärt sich der Schuldner einer geringfügigen Forderung gegenüber dem Gerichtsvollzieher zum Abschluss einer Zahlungsvereinbarung bereit, muss der Gläubiger allein aus diesem Umstand nicht zwingend darauf...


23.08.2017

White & Case berät Wilmington Trust bei Verkauf von SolarWorld

Frankfurt, 21. August 2017 – White & Case LLP hat die Treuhändergesellschaft Wilmington Trust SP (Services) Frankfurt GmbH (Wilmington Trust) in Zusammenhang mit der Veräußerung von deutschen Assets der SolarWorld-Gruppe durch...mehr


22.08.2017

Freshfields berät Insolvenzverwalter der Solarworld beim Verkauf wesentlicher Teile ihres deutschen operativen Geschäfts

Freshfields Bruckhaus Deringer hat den Insolvenzverwalter der Solarworld AG und ihrer insolventen Tochtergesellschaften SolarWorld Innovations GmbH, SolarWorld Industries Sachsen GmbH und SolarWorld Industries Thüringen GmbH,...mehr


22.08.2017

Menold Bezler: BlessOF in Rekordzeit saniert

Gläubiger stimmen einstimmig für den eingebrachten Insolvenzplan des Produzenten von Versandtaschen und Kuverts Stuttgart, den 22. August 2017 Die BlessOF GmbH & Co. KG mit Sitz in Kirchheim / Teck hat das zum Zwecke der...mehr


22.08.2017

Schultze & Braun: Industrie-Gerüstbau Horst GmbH will Sanierungsprozess in Eigenverwaltung erfolgreich abschließen

50 Mitarbeiter bis einschließlich September über das Insolvenzgeld abgesichert Team von Sanierungsexperten um Rechtsanwalt Michael Busching von ECOVIS Grieger Mallison & Partner begleitet Unternehmen durch das Verfahren...mehr


21.08.2017

Schultze & Braun: Topback GmbH - Sanierungsoptionen werden geprüft

Freiberg. Der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Holger Leichtle, Schultze & Braun, prüft derzeit alle Sanierungsmöglichkeiten für die insolvente Topback GmbH. Das Unternehmen hatte am 11. Juli einen Insolvenzantrag beim...mehr


Treffer 431 bis 440 von 441
44

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell