Insolvenzordnung

76. Lieferung 5/18

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 76. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

 

 

Aktuell

Treffer 21 bis 30 von 456
3
06.07.2018

Flöther&Wissing: Calyxo - Der Solarmodul-Hersteller ist gerettet

Halle, 3. Juli 2018. Der insolvente Solarmodul-Hersteller Calyxo hat wieder eine Zukunft: Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Juli 2018 durch das Amtsgericht Dessau-Roßlau konnte Insolvezverwalter Prof. Dr. Lucas F....mehr


06.07.2018

PLUTA-Anwalt Beck zum vorläufigen Insolvenzverwalter der Druckerei Hertle bestellt

Stuttgart, 6. Juli 2018. Die Druckerei Hertle GmbH hat die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über ihr Vermögen beantragt. Das Amtsgericht Esslingen ordnete mit Beschluss vom 26. Juni 2018 das vorläufige Verfahren an und bestellte...mehr


04.07.2018

BGH, Urteil vom 17. Mai 2018 - IX ZR 243/17

Leitsatz des Gerichts: Ein Rechtsanwalt ist grundsätzlich verpflichtet, seinem Mandanten auf Verlangen die gesamte Handakte herauszugeben. Soweit der Anwalt die Herausgabe mit Rücksicht auf Geheimhaltungsinteressen sonstiger...


04.07.2018

Haacke Haus: Amtsgericht Celle stimmt Antrag auf Sanierung in Eigenverwaltung zu

• Laufendes Geschäft beim Fertighaushersteller läuft ohne Einschränkungen weiter • Restrukturierungskurs wird fortgesetzt; Investorenprozess gestartet • Rechtsanwalt Dr. Christian Willmer aus der Kanzlei WILLMERKÖSTER zum...mehr


04.07.2018

Schultze & Braun: GENO Wohnbaugenossenschaft eG wechselt von Eigenverwaltung in vorläufiges Regelinsolvenzverfahren

Generalversammlung stimmt gegen die Abberufung ehemaliger und aktueller Vorstände Neuer Vorstand berufen; Vorstand wächst damit auf fünf Personen an Entscheidung über Sanierungsmöglichkeiten treffen Gläubiger nach Eröffnung des...mehr


04.07.2018

Restrukturierungspartner: Starker internationaler Investor für MWS Friedrichshafen

Berlin, 3. Juli 2018. Für die insolvente MWS Friedrichshafen GmbH konnte ein internationaler Investor gefunden werden. Das Private Equity Haus Oak Hill Advisors wird das Gießereiunternehmen mit seinen rund 285 Mitarbeitern zum 1....mehr


04.07.2018

Flöther & Wissing: Calyxo - Der Solarmodul-Hersteller ist gerettet

Halle, 3. Juli 2018. Der insolvente Solarmodul-Hersteller Calyxo hat wieder eine Zukunft: Mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens am 1. Juli 2018 durch das Amtsgericht Dessau-Roßlau konnte Insolvezverwalter Prof. Dr. Lucas F....mehr


04.07.2018

BBL Rechtsanwalt Marcus Winkler ist vorläufiger Insolvenzverwalter der IHP Service GmbH aus Ahorn

Mosbach/Ahorn, 3. Juli 2018. Die IHP Service GmbH, Anbieter im Bereich von Industriedienstleistungen, hat vergangene Woche beim zuständigen Amtsgericht in Mosbach Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das...mehr


04.07.2018

Buchalik Brömmekamp: Sanierung der Bagel Bakery macht Fortschritte

• Kunden und Lieferanten unterstützen Sanierungsweg Gutenborn. 4. Juli 2018. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Bagel Bakery GmbH am 1. Juli 2018 eröffnet. Das Verfahren wird weiterhin...mehr


04.07.2018

Voigt Salus: Insolvenzverfahren Schwiercz GmbH - bereits nach einer Woche Gute Aussichten für Schwiercz

Der Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Joachim Voigt-Salus, und der Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg an der Havel, Gunter Haase, hatten gestern auf der Betriebsversammlung für die 31 Mitarbeiter der insolventen Schwiercz...mehr


Treffer 21 bis 30 von 456
3

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell