Insolvenzordnung

75. Lieferung 3/18

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 75. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

 

 

Aktuell

Treffer 51 bis 60 von 413
6
28.03.2018

Insolvenzverwalter Schwartz: Sahco gerettet

Übertragung des Geschäftsbetriebes an Kvadrat zum 1. Mai 2018 Im Februar zog der weltweit bekannte Textilverleger SAHCO Hesslein GmbH & Co. KG aus Nürnberg die Notbremse und meldete Insolvenz an. „Nun wird das Unternehmen...mehr


27.03.2018

BGH, Urteil vom 11. Januar 2018 - IX ZR 295/16

Leitsätze des Gerichts: 1. Der mittelbare Besitz des Schuldners an einer beweglichen Sache begründet kein Verwertungsrecht des Insolvenzverwalters, wenn die Sache nach der Art des mittelbaren Besitzes dauerhaft mit der erfolgten...


27.03.2018

McDermott begleitet Constantin Medien bei der Refinanzierung

Düsseldorf/Frankfurt, 26. März 2018 2018 –– Die internationale Wirtschaftskanzlei McDermott Will & Emery hat die Constantin Medien AG bei einer Refinanzierung durch Verkauf von Anteilen an der Highlight Communications AG an die...mehr


27.03.2018

Mazars berät Ogepar-Gruppe bei Erwerb der Lüneburger Eisenwerk GmbH

Das Unternehmen der insolventen Traditionsgießerei Lüneburger Eisenwerk GmbH ist an die Ogepar-Gruppe mit Sitz in Luxemburg verkauft worden. Die Ogepar-Gruppe ist vorrangig an Industrieunternehmen und Immobilien in Europa, Afrika...mehr


26.03.2018

Voigt-Salus: Solarent ist in neuen Händen

Rechtsanwalt Joachim Voigt-Salus konnte jetzt bestätigen, dass der Unternehmenskaufvertrag über die SOLARENT-Sonnenstudios in Berlin vollzogen ist. Alle Vermieter der Filialen haben sich inzwischen mit dem Fortführungskonzept...mehr


26.03.2018

WILLMERKÖSTER: Ogepar-Gruppe übernimmt Lüneburger Eisenwerk

Arbeitsplätze gesichert / Neuer Eigentümer investiert rund 5 Millionen Euro in die Stärkung des Standortes Lüneburg, 23. März 2018. Die in Luxemburg ansässige Ogepar-Gruppe, zu der Motorenwerke und Gießereien in ganz Europa mit...mehr


26.03.2018

Insolvenz Rot-Weiß Erfurt: Eigenverwaltung beendet – vorläufiger Insolvenzverwalter Volker Reinhardt erstellt Insolvenzplan und setzt auf die Fans

- Das Präsidium macht den Weg frei für ein klassisches Insolvenzverfahren mit einem vorläufigen Insolvenzverwalter als Sanierer - Das Amtsgericht gibt dem Antrag auf Beendigung der Eigenverwaltung statt und beruft den bisherigen...mehr


26.03.2018

Beate Uhse Aktiengesellschaft: Tochtergesellschaft Beate Uhse Netherlands B.V. erhält Massedarlehen in Höhe von 5,0 Mio. Euro zur weiteren Sanierung

Flensburg, 26. März 2018. Die Beate Uhse Aktiengesellschaft (ISIN DE0007551400, WKN 755140) teilt mit, dass ihre Tochtergesellschaft Beate Uhse Netherlands B.V., die sich im vorläufigen Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung...mehr


23.03.2018

BGH, Urteil vom 20. Februar 2018 - II ZR 272/16

Leitsätze des Gerichts: 1. Zur substantiierten Darlegung einer Forderung gegen den Kommanditisten nach § 171 Abs. 2, § 172 Abs. 4 HGB ist es ausreichend, wenn der Insolvenzverwalter die Insolvenztabelle mit festgestellten...


22.03.2018

Dr. Beck & Partner: BOA Balg- und Kondensatoren-Technologie GmbH saniert sich über ein Insolvenzverfahren

Stutensee. Der international tätige Automotive-Zulieferer BOA Group hat für seine Gesellschaft „BOA Balg- und Kompensatoren-Technologie GmbH“ Insolvenzantrag gestellt. Ziel ist die Restrukturierung des Unternehmens und die...mehr


Treffer 51 bis 60 von 413
6

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell