Insolvenzordnung

75. Lieferung 3/18

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 75. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

 

 

Aktuell

Treffer 1 bis 10 von 418
<<
<
1
18.05.2018

Menold Bezler: SHW Werkzeugmaschinen beantragt Insolvenz

Weiterführung des Unternehmens geplant – Krise trotz voller Auftragsbücher - Menold Bezler berät den Spezialisten für Universalfräsmaschinen umfassend rechtlich Stuttgart, 18. Mai 2018 Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH in...mehr


18.05.2018

JAFFÉ Insolvenzverwalter: Erste Erfolge in Bezug auf Sicherung von Erlösen bei Schweizer P&R Gesellschaft für die insolventen deutschen Gesellschaften - Ergebnisse der Bestandsaufnahme

Vermutung bestätigt, dass die Zahl der vorhandenen Container deutlich unter der Zahl der an Anleger veräußerten Container liegt; die heutige Differenz baute sich nach ersten Erkenntnissen über einen Zeitraum von mehr als zehn...mehr


18.05.2018

Dr. Schulte-Beckhausen & Bühs: M&A Prozess im Insolvenzverfahren rhenusana UG

Die RHENUSANA NOVA GmbH, Bonn übernahm zum 01.05.2018 den Geschäftsbetrieb des insolventen Pflegedienstes rhenusana UG aus Bornheim. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten. In Zusammenarbeit mit den M&A Spezialisten der ADWIN...mehr


17.05.2018

GRUB BRUGGER: SHW Werkzeugmaschinen GmbH stellt Insolvenzantrag

Weiterführung des Unternehmens geplant – Krise trotz voller Auftragsbüchern – Martin Mucha zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt Die SHW Werkzeugmaschinen GmbH hat am 15. Mai 2018 beim Amtsgericht Aalen einen Antrag auf...mehr


17.05.2018

Kreplin & Partner: Insolvente megasoft GmbH gerettet – Gläubiger unterstützen einstimmig den Sanierungserfolg

16.05.2018, Wuppertal: Verursacht durch wirtschaftlichen Schwierigkeiten und Managementprobleme der vormaligen Geschäftsleitung sah sich die neue Geschäftsführung der megasoft GmbH im Dezember 2017 gezwungen, Insolvenzantrag beim...mehr


17.05.2018

Stapper | Jacobi | Schädlich: Insolvenzeröffnung - Leipziger Pflegedienstleister CSY

Krankenkassen sind Hauptgeschädigte / Ansprüche gegen Geschäftsführer werden geprüft Leipzig. Das Insolvenzverfahren über den Leipziger Pflegedienstleister „CSY Compact - Systems - Services GmbH“ ist eröffnet. Am 04.05.2018...mehr


11.05.2018

Flöther & Wissing: DRK Kreisverband Schönebeck - Sanierung macht Fortschritte

Halle, 09. Mai 2018 – Vier Wochen nach der Insolvenzanmeldung macht die Sanierung des DRK Kreisverbandes Schönebeck erste Fortschritte. Parallel dazu führt der vorläufige Insolvenzverwalter Prof. Dr. Lucas F. Flöther erste...mehr


09.05.2018

BGH, Urteil vom 26. April 2018 - IX ZR 238/17

Leitsatz des Gerichts: Wird im Insolvenzverfahren über das Vermögen einer Gesellschaft Eigenverwaltung angeordnet, haftet der Geschäftsleiter den Beteiligten analog §§ 60, 61 InsO.


09.05.2018

BGH, Urteil vom 12. April 2018 - IX ZR 88/17

Leitsatz des Gerichts: Weiß das Finanzamt, dass ein Dritter, welcher sich für die Steuerverbindlichkeiten des Schuldners verbürgt hat, auf Weisung und unter Verrechnung mit einer Kaufpreisforderung des Schuldners die...


09.05.2018

Schultze & Braun: Bäckerei Mantei stellt Insolvenzantrag

- Verkauf in den 12 Filialen geht derzeit weiter - Rund 80 Mitarbeiter über das Insolvenzgeld bis Ende Juni abgesichert - Vorläufiger Insolvenzverwalter Holger Blümle: „Es wird alles getan, die Heidelberger Traditionsbäckerei...mehr


Treffer 1 bis 10 von 418
<<
<
1

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell