PLUTA: Insolvenzverwalter Florian Schiller verkauft Hock GmbH in Schönwald an lokalen Investor

30.11.2017

- Mit der BURGER GROUP ist der Käufer ein Unternehmen aus der Region

- Mehr als 80 Arbeitsplätze bleiben erhalten

Singen, 29. November 2017. Insolvenzverwalter Florian Schiller von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat den Investorenprozess für die Hock GmbH in Schönwald erfolgreich abgeschlossen. Käufer ist die BURGER GROUP mit Sitz in Schonach im Schwarzwald. Der Betrieb geht zu Beginn des neuen Jahres auf den Erwerber über. Mehr als 80 Arbeitsplätze bleiben damit erhalten.

Die Verantwortlichen informierten die Mitarbeiter heute im Rahmen einer Betriebsversammlung, bereits gestern unterzeichneten sie den entsprechenden Vertrag über den Kauf des 1982 gegründeten Unternehmens. PLUTA-Rechtsanwalt Florian Schiller erklärt: „Mit der BURGER GROUP haben wir für die Hock GmbH den idealen Käufer gefunden: Ein Investor aus der Region übernimmt den Traditionsbetrieb. Das freut mich auch persönlich. Die Arbeit der vergangenen eineinhalb Jahre hat sich gelohnt.“

Die Hock GmbH produziert über 80 Prozent aller Teile und Baugruppen für Zulieferbetriebe der Automobilindustrie. Nahezu alle Kunden hielten dem Unternehmen auch im laufenden Insolvenzverfahren die Treue. Wegen der sehr guten Auftragslage arbeitet das Unternehmen im Dreischichtbetrieb. Der Insolvenzverwalter musste angesichts der guten Geschäftsentwicklung keine Kündigungen aussprechen. Neben Schiller arbeiten im PLUTA-Fortführungsteam außerdem Interimsmanager Michael Hieber sowie Rechtsanwalt Martin Jungclaus, der für die Vertragsgestaltung zuständig ist. Die M&A-Experten von hww unterstützten bei der Umsetzung der Investorenlösung.

Die BURGER GROUP, ein eigentümergeführtes Familienunternehmen, mit Hauptsitz in Schonach ist einer der führenden Systempartner im Bereich kundenspezifischer Antriebstechnik. Mit über 1000 Mitarbeitern an sieben Standorten in Europa und Nordamerika werden innovative Lösungen entwickelt, qualifiziert und produziert. Ob in Metall, in Kunststoff, im Materialverbund oder als komplettes mechatronisches System: Die Erfahrung aus über 160 Jahren Antriebstechnik schafft die Voraussetzung für die passenden Konzepte für unterschiedlichste Anwendungen. Dank hochmoderner und zukunftsweisender Fertigungstechnologien, eines äußerst hohen Automatisierungsgrades und innovativer Strategien werden Produkte für namhafte Kunden aus den Bereichen Automotive, Medizin- und Haushaltstechnik, Gebäudetechnologie oder Maschinen- und Anlagenbau gefertigt.

„Die Hock GmbH passt hervorragend in unsere Gruppe. Mit der vorhandenen Expertise und dem Know-how in der Stanz- und Schweißtechnik ergänzt sie unser umfangreiches Produktportfolio. Wir freuen uns außerdem, die hochmotivierten Mitarbeiter in unserem Team willkommen zu heißen“, so Thomas und Manuel Burger von der BURGER GROUP.

Die Hock GmbH aus Schönwald gehört zur Hock Gruppe. Die Unternehmensgruppe beschäftigte als Zulieferunternehmen für die Automobil- und Elektroindustrie rund 900 Mitarbeiter an fünf Standorten in Deutschland und einem Standort in Rumänien. Im Mai 2016 stellte die Gruppe für acht Gesellschaften Insolvenzanträge. Bereits im Januar 2017 erzielte PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Stephan Thiemann erste Investorenlösungen für die Hock-Gesellschaften in Sachsen. Im November fanden die PLUTA-Experten Stephan Ammann und Florian Schiller eine Nachfolgelösung für Dressel + Höfner.

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2017 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell