Insolvenzordnung

74. Lieferung 11/17

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 74. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

 

 

Aktuell

Treffer 31 bis 40 von 306
4
22.12.2017

Buchalik Brömmekamp: Restrukturierung der Altifort System Solutions GmbH im Wege eines Eigenverwaltungsverfahrens

Geschäftsbetrieb weiterhin sichergestellt Ebersbach an der Fils. 22. Dezember 2017. Frederic Sevat, Geschäftsführer der Altifort System Solutions GmbH, beabsichtigt die bereits eingeleitete Restrukturierung des Lösungsanbieters...mehr


21.12.2017

BFH: Insolvenzbedingter Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen

Pressemitteilung Nr.77/2017 vom 20. Dezember 2017 Urteil vom 24. Oktober 2017 VIII R 13/15 Der endgültige Ausfall einer Kapitalforderung führt nach Einführung der Abgeltungsteuer zu einem steuerlich anzuerkennenden Verlust in der...mehr


21.12.2017

Antoniadis & Ure: Automobilzulieferer Küpper Hungária Kft. - Erstmals Sekundärinsolvenzverfahren durch Zusicherung verhindert

- Einstimmige Billigung ungarischer Gläubiger an Zusicherung des deutschen Insolvenzverwalters - Damit Verhinderung eines Sekundärinsolvenzverfahrens in Ungarn - Weg frei für übertragene Sanierung auch für die ungarische...mehr


30.11.2017

PLUTA: Insolvenzverwalter Florian Schiller verkauft Hock GmbH in Schönwald an lokalen Investor

- Mit der BURGER GROUP ist der Käufer ein Unternehmen aus der Region - Mehr als 80 Arbeitsplätze bleiben erhalten Singen, 29. November 2017. Insolvenzverwalter Florian Schiller von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat den...mehr


30.11.2017

BDIU Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen: Inkasso-Umfrage - Zahlungsmoral zum Jahresende weiter verbessert – Firmenpleiten fallen auf niedrigsten Stand seit 1994

Berlin, 29. November 2017 – Die Zahlungsmoral-Ampel steht weiterhin auf grün. Zum Jahresende berichten 66 Prozent der Inkassounternehmen, dass Rechnungen genauso gut bezahlt werden wie noch Anfang 2017. 23 Prozent melden sogar,...mehr


29.11.2017

BGH, Urteil vom 24. Oktober 2017 - II ZR 16/16

Leitsatz des Gerichts: Die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen eines GmbH-Gesellschafters führt regelmäßig zur Unterbrechung eines Beschlussmängelrechtsstreits des Gesellschafters.


29.11.2017

KÜBLER: FuBus-Gläubiger erhalten im Frühjahr erste Abschlagzahlung

Dresden, 28. November 2017. Bruno M. Kübler, der Insolvenzverwalter der Future Business KGaA (FuBus), hat vor dem Bundesgerichtshof (BGH) eine richtungsweisende Entscheidung zugunsten der Gläubiger errungen (Az. IX ZR 260/15)....mehr


28.11.2017

HEIDLAND WERRES DIEDERICHS: Dr. Rüdiger Werres gelingt übertragende Sanierung der KWE Stahl- und Industriebau

Zum 01. Dezember 2017 übernimmt die in Voerde ansässige BACHTRUP GmbH den operativen Geschäftsbetrieb des insolventen Industrie-Dienstleisters KWE Stahl- und Industriebau. Damit gelingt es dem Insolvenzverwalter Dr. Rüdiger...mehr


28.11.2017

Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht im DAV und Sanierung fordert transparente Aufarbeitung von Insolvenzverschleppung

– Hoher volkswirtschaftlicher Schaden durch verspätete Insolvenzanträge – – Personell und sachlich gut ausgestattete Gerichte wesentliche Voraussetzung für effiziente Bearbeitung komplexer Wirtschaftsverfahren – Berlin (DAV)....mehr


27.11.2017

anchor Rechtsanwälte: ALNO AG - Verkaufsprozess beendet

- Keine Aussicht auf Fortführungslösung - Dauerhafte Stilllegung der Produktion unvermeidbar - - Abschluss über Interessenausgleich und Sozialplan mit Betriebsrat - - Mitarbeiter erhalten betriebsbedingte Kündigungen noch im...mehr


Treffer 31 bis 40 von 306
4

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2018 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell