Insolvenzordnung

82. Lieferung 10/19

Kübler/Prütting/Bork (Hrsg.), InsO: Einer der umfassendsten Kommentare zur Insolvenzordnung, zum Internationalen Insolvenzrecht und zur InsVV. Praxisnah, stets aktuell und mit wissenschaftlichem Anspruch – ein Standardwerk, das die InsO von der ersten Stunde an begleitet und sich seit langem in der Fachwelt etabliert hat.

KPB InsO: Die etwa 8.500 Seiten des Kommentars gibt es unter KPB InsO online. Recherchieren Sie in Sekundenschnelle und nutzen Sie die umfangreiche und bequeme Suchfunktion über Volltext, Autor, Stichwort oder Aktenzeichen.

KPB InsO ist überall einsatzbereit: Ob am Arbeitsplatz oder über das mobile Internet unterwegs – KPB InsO ist immer dabei.

Die aktuelle 82. Lieferung beinhaltet die Überarbeitung und Aktualisierung der InsO in folgenden Bereichen:

Aktuell

Treffer 41 bis 50 von 439
5
13.12.2019

Galvanoform durchläuft Sanierung in Eigenverwaltung – Menold Bezler begleitet Sanierungsprozess

Die Galvanoform Gesellschaft für Galvanoplastik mbH hat Gläubigerschutz beantragt und beabsichtigt eine Sanierung in Eigenverwaltung. Die finanzielle Schieflage beruht unter anderem auf dem derzeit schwierigen Marktumfeld im...mehr


13.12.2019

PLUTA-Sanierungsexperte Dr. Thiemann unterstützt Kowert Gartencenter als vorläufiger Insolvenzverwalter

Bielefeld, 13. Dezember 2019. Die Kowert GmbH, ein renommiertes Unternehmen im Garten- und Landschaftsbau, hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Bielefeld ordnete am 10. Dezember 2019 das vorläufige Verfahren über...mehr


13.12.2019

PLUTA-Restrukturierungsexperte Dr. Thiemann erzielt Investorenlösung für Prüfmaschinenhersteller

- Strategischer Investor erwirbt Traditionsunternehmen WPM Werkstoffprüfsysteme - Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten Leipzig, 12. Dezember 2019. Dr. Stephan Thiemann von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat eine Investorenlösung für...mehr


13.12.2019

WillmerKöster: Bremer Karosserie- und Lackierzentrum Hanselack ist erfolgreich saniert

• Arbeitsplätze gesichert: Kaufvereinbarung mit Bremer Investorengruppe schließt Übernahme aller rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein • Geschäftsbetrieb wird als „hanseLack Bremen GmbH“ fortgeführt Bremen, 13. Dezember...mehr


11.12.2019

Münzel & Böhm: Frischer Wind für Bertels Textil

Hamburg, 10. Dezember 2019 – Knapp ein halbes Jahr nachdem die Bertels Textilhandels GmbH aus Kaltenkirchen Insolvenz anmelden musste, kann der Insolvenzverwalter und Sanierungsexperte Dr. Hagen von Diepenbroick von der Kanzlei...mehr


11.12.2019

Schultze & Braun: Martin Lenzner GmbH legt Insolvenzplan vor

Ziel des Plans ist Sicherung des Unternehmensstandortes und der 28 Arbeitsplätze Zwei Investoren übernehmen Unternehmen und führen es fort Gläubigerforderungen sollen nahezu vollständig befriedigt werden Überherrn-Altforweiler....mehr


10.12.2019

Wellensiek: Bader-Gruppe verstärkt seine Restrukturierung und beruft Sanierungsexperten Matthias Krämer als Generalbevollmächtigten in die Eigenverwaltung

Die Verantwortlichen der Bader-Gruppe haben für alle deutschen Gesellschaften Anträge auf Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Amtsgericht Neu-Ulm hat den Anträgen stattgegeben. Rechtsanwalt Matthias Krämer,...mehr


10.12.2019

Schultze & Braun: Sanierungsverfahren bei Lindenfarb ist beendet

Amtsgericht hebt Verfahren Ende November auf Keine Rechtsmittel gegen Insolvenzplan eingelegt 220 Arbeitsplätze gesichert Aalen. Das Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung beim Textilveredler Lindenfarb Julius Probst GmbH & Co....mehr


10.12.2019

Schultze & Braun: Autozulieferer Pressmetall-Gruppe strebt Sanierung in Eigenverwaltung an

Pressmetallwerk Gunzenhausen, Pressmetallwerk Hoym und Holdingsgesellschaft GDC Group stellen entsprechende Sanierungsanträge Rund 750 Mitarbeiter über das Insolvenzgeld bis einschließlich Februar abgesichert Geschäftsbetrieb...mehr


10.12.2019

Gerloff Liebler Rechtsanwälte: Miele übernimmt den Geschäftsbetrieb des Vertical Farming-Spezialisten Agrilution

- Fortführungslösung bereits mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens des Münchner Start-ups erreicht - Weit überdurchschnittliche Befriedigungsquote von voraussichtlich 60 bis 75 % für Gläubiger zu erwarten - Insolvenzverwalter...mehr


Treffer 41 bis 50 von 439
5

Verlagsadresse

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Aachener Straße 222

50931 Köln

Postanschrift

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Postfach 27 01 25

50508 Köln

Kontakt

T (0221) 400 88-99

F (0221) 400 88-77

info@rws-verlag.de

© 2020 RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH & Co. KG

Erweiterte Suche

Seminare

Rubriken

Veranstaltungsarten

Zeitraum

Bücher

Rechtsgebiete

Reihen



Zeitschriften

Aktuell